Spannende Einblicke in die Welt der Reinigung & Hygiene

Unter dem Motto ENTDECKEN. STAUNEN. MITMACHEN bot Hygienespezialist hollu einen spannenden Blick hinter seine Kulissen in Zirl. Rund 100 Interessierte schauten zur Langen Nacht der Forschung am hollu Campus vorbei, um mehr über nachhaltige Reinigung und Hygiene im Tiroler Familienunternehmen zu erfahren.

Wie entsteht eine nachhaltige Reinigungslösung? Seit wann gibt es Seife überhaupt? An welchen Innovationen tüftelt hollu gerade? An drei interaktiven Stationen konnten die BesucherInnen der Langen Nacht der Forschung in die hollu Hygienewelten eintauchen und am Ende sogar ihr eigenes hollueco Basiswaschmittel herstellen, um zuhause nachhaltig hygienisch reine Wäsche zu waschen. „In der hollu Forschung & Entwicklung entstehen die Reinigungslösungen von morgen wie zum Beispiel die Produkte unserer ökologischen Linie hollueco. Für unsere Rezepturen verwenden wir nachhaltige Rohstoffe, die für Mensch und Umwelt unbedenklich sind“, betonte Geschäftsführer Simon Meinschad.

Willkommen im #teamhollu!

Von den ökologischen Produktions- und Lieferstandards über den CO2-neutralen Logistikneubau am Firmengelände bis hin zum eigenen Naturerholungspark mit Wohlfühlzonen im Freien – die nachhaltige hollu Strategie auf Basis der 17 SDGs zeigt sich überall. Gestalten auch Sie die Zukunft der Hygiene mit und freuen Sie sich auf ein tolles Arbeitsumfeld, den hollu Teamspirit, gemeinsame Aktivitäten, Aus- und Weiterbildung und vieles mehr. Jetzt bewerben auf: www.hollu.com/karriere 

Spannende Einblicke in die Welt der Reinigung & Hygiene
An drei interaktiven Stationen konnten die BesucherInnen der Langen Nacht der Forschung in die hollu Hygienewelten eintauchen und am Ende sogar ihr eigenes hollueco Waschmittel herstellen.

Beitrag teilen:

Werbung

Newsletter

Wir informieren Sie kostenlos und wöchentlich über
Tirols Wirtschaftsgeschehen

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden