Krisenbewältigung in der Industrie

Mit einer Exportquote von rund 75 Prozent ist auch die Tiroler Industrie von den Auswirkungen des Lockdowns, der Grenzschließungen und Reise-Einschränkungen alles andere als verschont geblieben – auch wenn die Folgen zumindest vorerst nicht so sichtbar sind wie in anderen Branchen. Deswegen hat sich top.tirol an die Geschäftsführer und Manager von zehn Tiroler Industriebetrieben gewandt und mit ihnen darüber gesprochen, wie sie der Krise begegnen und wie sie in die Zukunft blicken.

Krisenbewältigung in der Industrie

Beitrag teilen:

Werbung

Newsletter

Wir informieren Sie kostenlos und wöchentlich über
Tirols Wirtschaftsgeschehen

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden