Kurz gefragt: Veronika Opbacher

Handwerk ist für mich:

… die Zukunft, ohne Handwerk hätten wir alle kein Dach über dem Kopf. Leider wird dies oft viel zu wenig geschätzt!

Mein erstes eigenes Werkzeug war:

die Rohrzange meines Vaters.

Mein Badezimmer ist:

auf dem neuesten Stand der Technik

Auf Baustellen fühle ich mich:

… wohl Am liebsten würde ich oft selbst auf der Baustelle Hand anlegen. Am Ende des Tages kann man zufrieden nach Hause gehen, da man sofort Ergebnisse sieht!

Meine bevorzugte Arbeitskleidung ist:

... Jeans mit Converse und Opbacher-Blazer.

Schmutzige Hände sind:

... ein Muss nach einem Arbeitstag auf der Baustelle!

Im vergangenen Krisenjahr haben wir:

… extrem viel dazugelernt, vor allem in der Mitarbeiterführung.

Unsere Branche ist essenziell, weil:

wir über das Know-how verfügen, den Menschen Wohlbehagen in ihr Zuhause zu zaubern.

Als Familienunternehmer muss man in Tirol:

... traditionelle Werte mit modernem Arbeitsstil verknüpfen.

Covid-19 hat uns weniger hartgetroffen, da:

wir Gott sei Dankimmer arbeiten durften.

Die Auftragslage in den kommenden Monaten wird:

… spannend und unvorhersehbar für die Baubranche.

Installations- und Gebäudetechnik ist ein Berufsfeld mit Zukunft, weil:

... unser Beruf innovativ ist und viele Aufstiegschancen mit sich bringt.

Als Dienstleister, der keine Option zum Homeoffice hat, müssen wir:

... flexibel sein und unsere Teams so einteilen, dass sie coronagerecht arbeiten können.

Zur Person

Veronika Opbacher wuchs im von ihrem Vater gegründeten Installateursbetrieb auf und entschied sich in seine Fußstapfen zu treten. Die gebürtige Zillertalerin absolvierte die Gebäudetechnikausbildung an der HTL Jenbach, bevor sie in das Familienunternehmen eintrat. Seit mittlerweile zehn Jahren leitet sie gemeinsam mit ihrer Schwester einen der größten Installations- und Sanitäranbieter Tirols. Zugleich engagiert sie sich in der Interessensvertretung: sowohl als Spartenobmann-Stellvertreterin der Wirtschaftskammer Tirol in der Sparte Gewerbe und Handwerk als auch als Landesinnungsmeisterin der Sanitär-, Heizungs- und Lüftungstechniker Tirol.

Informationen zum Lehrbetrieb Opbacher

Kurz gefragt: Veronika Opbacher
Veronika Opbacher Geschäftsführerin, Opbacher Installateure

Beitrag teilen:

Werbung

Newsletter

Wir informieren Sie kostenlos und wöchentlich über
Tirols Wirtschaftsgeschehen

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden