Besi Austria bleibt auf Erfolgskurs

Besi baut seinen Forschungs- und Entwicklungsstandort in Tirol weiter aus. Zahlreiche offene Stellen in einem spannenden Arbeitsumfeld mit ausgezeichneten Karrieremöglichkeiten und Benefits warten auf dich!

Halbleiter waren lange Zeit für viele im täglichen Leben unsichtbar, wenn nicht sogar unbekannt. Erst durch die sogenannte „Chipkrise“ erlangten diese kleinen elektronischen Bauteile, welche die Verbindung von der realen zur digitalen Welt bilden, bei einem größeren Publikum Bekanntheit. Wir bei Besi Austria beschäftigen uns schon seit mehr als 35 Jahren mit Halbleitern und Elektronikbauteilen. Wir entwickeln und bauen Maschinen, die unseren Kunden dabei helfen, Produkte zu formen, die das Leben von uns allen positiv verändern: Ob für autonomes Fahren (ADAS), eine effiziente Steuerung der Leistungselektronik im E-Auto oder als einer von über hundert Sensoren in modernen Autos.

Die digitale Gesellschaft profitiert von unserer Leistung: auf Nanometer genau positioniert für
die schnellsten und leistungsstärksten Computer (HPC) in Datencentern, bei KI-Anwendungen oder gar Quantencomputern sowie auch in riesigen Volumen produziert als Kamera- oder Lasersensor im Auto (Lidar) und Mobiltelefon. Auf dem Weg vom rohen Siliziumchip zum fertigen Produkt wird (fast) jeder Halbleiterchip in einer unserer Maschinen inspiziert, vermessen und mikrometergenau platziert.

Unsere Kunden wollen durch stetige Weiterentwicklung und neue Technologien unser Leben einfacher, sicherer und auch umweltfreundlicher machen. Damit wir die Top-Player der Halbleiterindustrie optimal dabei unterstützen können, brauchen wir die besten Köpfe – also dich. Egal, ob du bereits Experte für Hardware, Software, Optik oder Marketing bist oder du deine Karriere gerade erst beginnst – wenn du Spaß an Technologie hast und Interesse, in einer der Zukunftsbranchen der nächsten Jahre ganz vorne mit dabei zu sein, dann melde dich bei uns!

Besi Austria bleibt auf Erfolgskurs

Beitrag teilen:

Werbung

Newsletter

Wir informieren Sie kostenlos und wöchentlich über
Tirols Wirtschaftsgeschehen