Digitale Berufe in Frauenhand

AK und BFI bieten mit einem kostenlosen Kurs jungen Frauen die Möglichkeit, Einblick in Technikberufe zu sammeln.

Technische Berufe sind Großteils immer noch Männerdomänen. Um das zu ändern, bieten das BFI Tirol und die Tiroler Arbeiterkammer jungen Frauen zwischen 16 und 32 mit dem Projekt „women@tech“ die Möglichkeit, in einem kostenlosen Kurs praxisnahes Grundwissen in technischen Berufen zu sammeln. Die Teilnehmerinnen erhalten im Lehrgang eine umfassende Grundausbildung, etwa in den Sparten Programmierung oder ITProjektmanagement. Gastvorträge und eine zweiwöchige Praxiswoche in Wattens runden das Programm ab. Bewerbungsschluss für die Kursteilnahme ist der 12. Oktober.

  • Wann?
    Vom 7. November bis zum 10. Februar 2023
  • Wo?
    Am BFI Tirol in Innsbruck und in der Werkstätte Wattens Infotermin am 10. Oktober um 17 Uhr via Zoom
  • Näheres unter:
    www.bfi .tirol/womenattech
Digitale Berufe in Frauenhand

Beitrag teilen:

Werbung

Newsletter

Wir informieren Sie kostenlos und wöchentlich über
Tirols Wirtschaftsgeschehen