INNIO ehrt langjährige Mitarbeiter:innen in Jenbach

INNIO ehrte kürzlich im Rahmen eines Festakts 228 Jenbacher Mitarbeiter:innen, die zwischen 10 und 45 Jahre für das Unternehmen tätig sind.

Nach der offiziellen Begrüßung der Gäste durch Standortleiter Martin Mühlbacher richteten Vertreter:innen des öffentlichen Lebens und verschiedener Tiroler Institutionen das Wort an die Gäste: Landtagsabgeordneter Mag. Dominik Mainusch, Dr. Eugen Stark, Geschäftsführer der IV Tirol, DI Max Kloger, Spartenobmann der Wirtschaftskammer, Verena Steinlechner-Graziadei, Vizepräsidentin der AK Tirol, Thomas Giner, Sekretär der Gewerkschaft PRO-GE, und der Jenbacher Bürgermeister Dietmar Wallner. Zudem wurden unter anderem Christine Zotz, Personalleiterin für den Standort von INNIO in Jenbach, und die beiden Betriebsratsvorsitzenden Roland Eitzinger und Patrik Tirof bei der Jubilarehrung als Ehrengäste begrüßt.

„Langjährige Firmenzugehörigkeit ist sehr wertvoll für ein Unternehmen. Wir danken unseren Jubilar:innen herzlich für ihre Loyalität und ihren Einsatz, mit dem sie ganz wesentlich zum weltweiten Erfolg von INNIO beitragen“, so Personalleiterin Christine Zotz. „Der große Erfahrungsschatz unserer Belegschaft ist die wichtigste Basis für unseren Unternehmenserfolg und das Meistern von anstehenden Herausforderungen. Ihre Expertise in die Gestaltung unserer Zukunft einzubinden und dadurch die Identifikation mit unserem Unternehmen sicherzustellen, ist für uns von essenzieller Wichtigkeit“, erklärt Roland Eitzinger, Vorsitzender des Angestelltenbetriebsrats von INNIO in Jenbach. Im Anschluss an die Ansprachen und nach einer kulinarischen Stärkung wurden alle Jubilar:innen noch einmal einzeln persönlich beglückwünscht.

INNIO ehrt langjährige Mitarbeiter:innen in Jenbach
Obere Reihe v.l.n.r.: Christine Zotz, Roland Eitzinger, Thomas Giner, Dietmar Wallner, Martin Mühlbacher, Max Kloger, Verena Steinlechner-Graziadei Untere Reihe v.l.n.r.: Adolf Friedrich, Erich Mair, Gerhard Seidl, Albert Greimel

Beitrag teilen:

Werbung

Newsletter

Wir informieren Sie kostenlos und wöchentlich über
Tirols Wirtschaftsgeschehen