Österr. Netzwerk für BGF kürt MOHO zum Betrieb des Monats

„Die MOHO setzt die Maßnahmen betrieblicher Gesundheitsförderung außerordentlich vielfältig um“

Das Österreichische Netzwerk für Betriebliche Gesundheitsförderung (ÖNBGF) hat das Tiroler Medienhaus der Moser Holding unter 1.243 österreichischen Mitgliedsbetrieben zum Betrieb des Monats gewählt. Die Begründung zu dieser Kür: „Die Moser Holding setzt die Maßnahmen betrieblicher Gesundheitsförderung außerordentlich vielfältig um. Das Thema Gesundheit ist im Unternehmen nachhaltig im Arbeitsalltag verankert.“

Gesundheitsförderung im Arbeitsalltag

„Von dieser Einbettung der Gesundheitsförderung im Arbeitsalltag konnten wir in den letzten Monaten tatsächlich stark profitieren“, so Silvia Lieb, die stellvertretende Vorstandsvorsitzende der Moser Holding, „die vielfältigen Herausforderungen rund um den Alltag mit und in der Corona-Pandemie wie beispielsweise präventive Maßnahmen und das Homeoffice haben wir insbesondere auch aufgrund unseres tragfähigen Netzwerks betrieblicher Gesundheitsförderung so gut gemeistert.“

Jasmin Eisendle, die BGF-Verantwortliche der Moser Holding: „Auch wenn gemeinsame Aktivitäten der KollegInnen derzeit nicht möglich sind, versucht MOHO.Vital, die MitarbeiterInnen im Homeoffice nach Kräften zu unterstützen. Das Spektrum reicht von Webinaren und Weiterbildungsangeboten zu Gesundheitsthemen bis hin zu einem kostenlosen Angebot psychologischer Betreuung für MitarbeiterInnen und deren Angehörige.“
Mehr dazu unter https://www.netzwerk-bgf.at

Zum Arbeitgeberprofil der Moser Holding

Österr. Netzwerk für BGF kürt MOHO zum Betrieb des Monats

Beitrag teilen:

Werbung

Newsletter

Wir informieren Sie kostenlos und wöchentlich über
Tirols Wirtschaftsgeschehen

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden