Skip to main content
über eine Million Euro

Höpperger Umweltschutz setzt auf innovative Wasseraufbereitung

Prokurist Oliver Bauer bei der Probenentnahme des angelieferten Materials.
über eine Million Euro

Höpperger Umweltschutz setzt auf innovative Wasseraufbereitung

Prokurist Oliver Bauer bei der Probenentnahme des angelieferten Materials.

Höpperger Umweltschutz demonstriert erneut Innovationsgeist durch die Inbetriebnahme einer hochmodernen Anlage zur Aufbereitung von Ölabscheidern und Sandfängen Ende 2023.

Mit Investitionen von über einer Million Euro verarbeitet das Familienunternehmen aus dem Oberland jährlich bis zu 5.000 Tonnen Material in Pfaffenhofen und führt sauberes Wasser in das Kanalsystem zurück.

Das Unternehmen reinigt Ölabscheider von Tankstellen, Waschstraßen und Gewerbebetrieben in ganz Tirol. Die einzigartige Aufbereitungsanlage in Tirol trennt nachhaltig Feststoffe, sogenannte Sandfänge, von Öl. Durch physikalische Verfahren wird das Wasser gereinigt und nach umfassender Prüfung zurück ins Kanalsystem geleitet. Geschäftsführer Harald Höpperger betont: "Wir minimieren die Abfallmenge und tragen so zu einer funktionierenden Kreislaufwirtschaft in Tirol bei."

Die vollautomatische Anlage wurde in Pfaffenhofen auf der eigenen Gewerbefläche installiert, um den notwendigen Platz zu nutzen und die direkte Autobahnanbindung zu gewährleisten. Die Überwachung des Prozesses erfolgt durch eine chemisch ausgebildete Fachkraft, die eine permanente Grenzwertüberwachung durchführt.

Um ressourcenschonend und effektiv zu arbeiten, entschied sich Höpperger Umweltschutz für die Kombination einer CABrex Compact-Anlage mit der OKO-aquaclean von OKO-tech, eine einzigartige Lösung in Tirol. Geschäftsführer Stefan Höpperger erklärt: "Wir erwarten eine dynamischere Entwässerung, enorme Wassereinsparungen, einen optimierten Wascheffekt und eine intensivere Entschlammung durch diese innovative Kombination.

24. Januar 2024 | AutorIn: David Wintner | Foto: Höpperger Umweltschutz

Artikel teilen:



Icon-Fill-Newsletter - Höpperger setzt auf innovative Wasseraufbereitung

top.tirol Newsletter

Wir informieren Sie kostenlos und wöchentlich über Tirols Wirtschaftsgeschehen