Landhotel Stern – Huamelig, gschmackig, erdig!

Im Landhotel Stern können Gäste klimaneutral und hundertprozentig regional speisen.

„Wir wollen nicht nur einfach klimaneutral sein – wir wollen, dass alle unsere Philosophie mitleben können“, fasst René Föger, Geschäftsführer des Landhotels Stern zusammen.

Dass René Föger und seine Familie Spaß am nachhaltigen Leben haben, merkt man. Anstatt mit Verbissenheit und erhobenem Zeigefinger, zieht sich die Nachhaltigkeit durch das ganze Landhotel Stern – authentisch und „huamelig“, womit hier nicht nur gemütlich, sondern vor allem auch heiter und gesellig gemeint ist.

Mit Butz und Stingl

Das zeigt sich schon in der Gaststube des Traditionshauses. Filetstücke und Hummer sucht man hier vergebens. Regionales und Saisonales sind angesagt. Konsequent wird gekocht, was die Natur, die Bauern und die Produzenten aus der Umgebung liefern können; am besten nach Omas Rezepten – und das auch nachvollziehbar. Denn das Landhotel ist Teil der Initiative „Da kommt’s her“, über die die Herkunft der Produkte genau nachvollzogen werden kann.

Prozente für Bahnreisende

Wer umweltfreundlich mit der Bahn anreist, bekommt im Stern fünf Prozent Rabatt – Abholung am Bahnhof inklusive. Das Hotel bietet außerdem Gratisverleih von Mountainbikes an, auch E-Bikes und ein Elektroauto stehen zum Mieten bereit. „Wir wollen nicht nur einfach klimaneutral sein – wir wollen, dass alle unsere Philosophie mitleben können“, sagt Rene Föger, „Mitarbeiter, Zulieferer und Gäste.“

Landhotel Stern – Huamelig, gschmackig, erdig!
Im Landhotel von René Föger wird Nachhaltigkeit in allen Bereichen gelebt.

Beitrag teilen:

Werbung

Newsletter

Wir informieren Sie kostenlos und wöchentlich über
Tirols Wirtschaftsgeschehen

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden