Naturhotel Waldklause – 5-Sterne-Luxus, ganz natürlich

Das Naturhotel Waldklause ist ein Vorreiter beim Thema Nachhaltigkeit in der Hotellerie. Die Waldklause ist Österreichs erstes Naturhotel. Beim Bau wurden heimische Hölzern verwendet und mit Tiroler Schafwollte gedämmt. Aber das ist nur ein Teil der Nachhaltigkeitsstrategie des Hotels.

Das Hotel Waldklause im Ötztal ist Österreichs erstes Naturhotel. Anfangs musste sich Familie Auer für die Arbeit mit Energieberatern und das Ausmessen von Bäumen belächeln lassen. Mittlerweile hat die Waldklause den fünften Stern erhalten und ist das am besten ausgelastete Hotel im ganzen Ötztal.

Erstes Naturhotel Österreichs

Das 5-Sterne-Luxushotel in Längenfeld wurde aus heimischen Hölzern gebaut und mit Tiroler Schafwolle isoliert. Gekocht wird mit fast ausschließlich regionalen Zutaten. Geheizt wird nur mit Energie aus dem Längenfelder Biomassekraftwerk. Und ein eigenes Abfallwirtschaftskonzept reduziert Müll. „Wir sind ursprünglich eine Bauernfamilie, die den Boden hier seit Hunderten Jahren bearbeitet, um von ihm zu leben. Daraus hat sich ein tiefes Bewusstsein für die Schönheit und auch die Bedürfnisse der Natur entwickelt“, sagt Auer.

Ausgezeichnetes Hotel

Über die Jahre hinweg konnte die Hoteliersfamilie mit ihrem außergewöhnlichen Konzept viele Auszeichnungen einsammeln: drei Lilien im Relax Guide, das österreichische und europäische Umweltzeichen, Mitglied im Klimabündnis, Aufnahme in die Tripadvisor-Ruhmeshalle und mehr.

Naturhotel Waldklause – 5-Sterne-Luxus, ganz natürlich
Die Familie von Johannes Auer bearbeitet den heimischen Boden schon seit Jahrhunderten. Mit dem Naturhotel Waldklause haben sie dieser Verbindung mit ihrer Umwelt ein Monument gebaut.

Beitrag teilen:

Werbung

Newsletter

Wir informieren Sie kostenlos und wöchentlich über
Tirols Wirtschaftsgeschehen

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden