CHG Rechtsanwälte unter den fünf besten Anwaltskanzleien Österreichs

Am 27.10.2022 fand im großen Saal der Alten Oper in Frankfurt am Main die Verleihung der prestigeträchtigen JUVE Awards statt. Bei der Preisverleihung in Frankfurt kam die Elite der Wirtschaftsanwälte aus Deutschland und Österreich zusammen. In der Kategorie „Kanzlei des Jahres Österreich“ wurde der Preis an KPMG Law - Buchberger Ettmayer verliehen. Als erste Kanzlei Westösterreichs war auch CHG Rechtsanwälte aus Innsbruck neben den weiteren Top-Kanzleien Eisenberger + Herzog, FSM und Schönherr für den Titel der österreichischen Kanzlei des Jahres nominiert. Im Vorjahr gewann Wolf Theiss den bedeutenden Preis.

Kanzleigründer Dietmar Czernich zeigt sich „überwältigt von diesem Erfolg und dem Grad der Anerkennung, den unsere solide und juristisch hochwertige Arbeit in den Augen der Fachjury gefunden hat. Wir sehen die JUVE Awards als klares Signal an den Markt, dass rechtliche Exzellenz und nicht billige Selbstdarstellung zählt.“ Managing Partner Günther Gast führt aus: „Die Einladung der besten Kanzleien im deutschsprachigen Raum in die Alte Oper in Frankfurt ist eine große Auszeichnung, weit über die Grenzen Österreichs hinaus. Ein glamouröses Event, ähnlich der Oscarverleihung. Wir gratulieren dem Sieger KPMG Law - Buchberger Ettmayer Rechtsanwälte und haben gleichzeitig viel Motivation für die Zukunft geschöpft“.

Dynamische Entwicklung entscheidend

Die Auswahl der Preisträger:innen und Nominierten erfolgt nach objektiven Kriterien. Grundlage der Entscheidungen über Nominierungen und Sieger:innen sind die Recherchen der JUVE-Redaktion. Die Fachjury besteht aus Expert:innen der Welt der Wirtschaftsjurist:innen. Die „Kanzlei des Jahres Österreich“ ist eine Auszeichnung, bei der über einzelne Rechtsgebiete hinausgehend die Entwicklung heimischer Kanzleien sowie deren Managementleistungen gewürdigt werden. Zu den Kriterien zählen unter anderem strategische Leistungen, Mandantinnen- und Mandantenorientierung, Kanzleikultur, Nachwuchspolitik, Profitabilität, personelles Wachstum sowie Expansion in neue Geschäftsfelder oder Märkte. Entscheidend ist eine dynamische Entwicklung in den vergangenen zwölf Monaten.

Internationale Vernetzung

Die Nominierung als österreichische Kanzlei des Jahres ist für CHG mit Stammsitz in Innsbruck eine große Auszeichnung. CHG ist auf Unternehmens-, Immobilien- und Wirtschaftsrecht spezialisiert. Vor zwei Jahren eröffnete die Kanzlei ein Büro in Wien mit Schwerpunkten im Unternehmens- und Gesellschaftsrecht sowie der Start-up-Beratung. Als international vernetzte Wirtschaftskanzlei betreut CHG Klienten weltweit in sämtlichen Fragen des Wirtschaftsrechts.

  • Prestigetrachtige-JUVE-Awards-CHG-Rechtsanwalte-unter-den-funf-besten-Anwaltskanzleien-Osterreichs---2

    Kanzleigründer Dietmar Czernich: „Wir sind überwältigt von diesem Erfolg und dem Grad der Anerkennung, den unsere solide und juristisch hochwertige Arbeit in den Augen der Fachjury gefunden hat."

CHG Rechtsanwälte unter den fünf besten Anwaltskanzleien Österreichs
Als erste Kanzlei Westösterreichs war CHG Rechtsanwälte neben weiteren Top-Kanzleien für den Titel der österreichischen Kanzlei des Jahres nominiert.

Beitrag teilen:

Werbung

Newsletter

Wir informieren Sie kostenlos und wöchentlich über
Tirols Wirtschaftsgeschehen