1. Platz für gelungene Außenwerbung geht an Innsbruck Tourismus

Bei der Verleihung der Out of Home-Trophy durch Progress Werbung, war die Freude im Hause Innsbruck Tourismus groß: 1. Platz in der Kategorie City Light für das Sujet der Winter-Kampagne „freiheit atmen“. Das Motiv mit der bunten Häuserzeile mit der Nordkette im Hintergrund in Kombination mit dem schlichten Claim überzeugte die Jury.

Für Gäste ein beliebtes Fotomotiv, für Einheimische täglich aufs Neue eine beeindruckende Szenerie und für Innsbruck Tourismus das Keyvisual für die letztjährige Winter-Kampagne „freiheit atmen“: die bunte Häuserzeile am Inn mit der imposanten Nordkette im Hintergrund.

Dass dieses Motiv mitunter zu den schönsten in Innsbruck zählt, wurde nun auch mit der Out of Home-Trophy der Progress Werbung gekürt. Das Sujet der Winter-Kampagne setzte sich in der Kategorie City Light gegen zahlreiche Einreichungen durch.

Wir sind dankbar für diese besondere Auszeichnung unserer neuen Kampagne und fühlen uns darin bestätigt, mit dem Sujet und dem mutigen Claim den Geist der Zeit getroffen zu haben. Mit dieser Botschaft spiegeln wir die Bedürfnisse und Sehnsüchte unserer Gäste wider, sich frei in Stadt und Natur zu bewegen und einfach mal wieder entspannt durchzuatmen“, freut sich Mario Gerber, Obmann von Innsbruck Tourismus. 

1. Platz für gelungene Außenwerbung geht an Innsbruck Tourismus
Für die Winter-Kampagne „freiheit atmen" wurde Innsbruck Tourismus mit der Out of Home-Throphy der Progress Werbung (1. Platz in der Kategorie City Light) ausgezeichnet.

Beitrag teilen:

Werbung

Newsletter

Wir informieren Sie kostenlos und wöchentlich über
Tirols Wirtschaftsgeschehen

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden