Advent mit Zillertaler Flair

Frischer Pulverschnee bis ins Tal herunter, ein knisterndes Feuer im Kamin und der Duft nach frisch gebackenen Keksen – es weihnachtet sehr, im aktivsten Tal der Welt.

Weiße Wiesen und Hänge, tiefverschneite Berggipfel – das ist der Dezember im Zillertal. In der Vorweihnachtszeit dürfen natürlich auch selbstgebackene Kekse nicht fehlen, und traditionelle Rezepte gibt es dafür im Zillertal genug. In jeder Familie gibt es Keksrezepte, die noch aus Uromas Zeiten überliefert sind, und heute noch jedes Jahr so gebacken werden. Seien es die Honig-Walnuss-Kipferl, oder die Zillertaler Granatsplitter (LINK zu den Rezepten).

Neben Lebkuchen und Keksen darf in vielen Zillertaler Haushalten bei der Weihnachtsbäckerei auch ein echter Zelten nicht fehlen. Der schmeckt ähnlich wie ein Früchtebrot, und wird aus Nüssen, Trockenobst und einem Brotteig zusammengeknetet und gebacken. Die Rezepte dazu finden Sie auf der Website www.zillertal.at, ganz nach dem Motto: „Einfach gourmagisch! Das schmeckst du nur hier“.

Vorweihnachtliche Tradition im Zillertal

Im Advent gibt es im Zillertal unter anderem den Brauch des Klöpfelsingens. Dabei gehen mehrere Personen, traditionell mit Umhang und Hut als Hirten gekleidet, von Haus zu Haus, verkünden singend die frohe Botschaft und sammeln gleichzeitig Spenden für den guten Zweck. Natürlich darf im Advent die passende Weihnachtsmusik nicht fehlen. Viele Zillertaler Musikgruppen haben Weihnachtsklassiker neu interpretiert, und eigene Weihnachtslieder aufgenommen. Vom Zillertal ausgehend zu Weltruhm gebracht hat es allerdings DER Weihnachtsklassiker schlechthin: das Lied „Stille Nacht". Vor knapp 200 Jahren ist „Stille Nacht" vom Zillertal ausgehend in die Welt hinaus getragen worden. Die Geschwister Strasser haben es zunächst in Deutschland verbreitet, während die Rainer Sänger das Lied dann bis nach Übersee getragen, und ihm in Amerika zum Durchbruch verholfen haben.

Über das Zillertal

Tal der Dreitausender, des ewigen Eises, des ganzjährigen Skivergnügens, der kulinarischen Höhepunkte und der Musik. Perfekt präparierte Pisten, traumhafte Langlaufloipen und Rodelbahnen im Winter, hunderte Kilometer Wanderwege und Bikestrecken sowie erfrischende Freibäder und idyllische Bergseen mit kristallklarem Wasser im Sommer – umgeben von einzigartigen Bergpanoramen: das erlebst du nur hier. Vom Hochfeiler, dem mit 3.509m höchsten Berg des Zillertals, zieht sich das Zillertal über 47km am Ziller entlang talauswärts. Die berühmte Zillertaler Gastfreundschaft der mehr als 35.000 Einwohner können Sie in den 25 Gemeinden des Zillertals selbst erleben. Sommer wie Winter stehen Wohlbefinden, Regionalität und Genuss an oberster Stelle. Egal ob einzigartige Bergerlebnisse oder einfach nur die Natur genießen, Möglichkeiten gibt es im aktivsten und musikalischsten Tal der Welt wie Nadeln im Zirbenwald. Dazu kommt höchster Genuss: von regionaler Kulinarik, echter Zillertaler Hausmannskost bis hin zu exquisiten Gourmet-Menüs. Willkommen im Zillertal – das fühlst du nur hier.

Advent mit Zillertaler Flair
Zillertal: Einfach gourmagisch! Das schmeckst du nur hier.

Beitrag teilen:

Werbung

Newsletter

Wir informieren Sie kostenlos und wöchentlich über
Tirols Wirtschaftsgeschehen

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden