Awards für KitzSki von Skiareatest

Das „Internationale Pistengütesiegel Triplegold“ wurde für weitere drei Jahre verliehen. Im Skigebiet finden Schneesportler perfekt präparierte Pisten vor, mit allen nötigen Sicherheitsstandards. Weitere Auszeichnungen wie die „Beschneiungstrophy Gold“, „Marketingtrophy Triplegold“ und die „Pistenfahrertrophy Gold“ gingen an das erfolgreiche Seilbahnunternehmen. Die „COVID-19-Sicherheitstrophy“ wurde in dieser Saison zum ersten Mal verliehen, in dieser Kategorie werden die Sicherheitsmaßnahmen in den Skigebieten geprüft und bewertet. KitzSki durfte diesen neuen Award in Gold mit nach Hause nehmen. Eine besondere Auszeichnung durfte der Vorstand Walter Astl entgegenehmen, er erhielt den „Ehrenpreis Lebenswerk“.

Über Skiareatest

Das Skiareatest-Team unter der Leitung von Präsident Klaus Hönigsberger war auch in dieser etwas schwierigen Wintersaison im Alpenraum unterwegs, um die teilnehmenden Skigebiete nach den bewährten und umfassenden Skiareatest-Kategorien zu testen und bewerten.

Awards für KitzSki von Skiareatest
Im Bild von links nach rechts: Mag. Christian Wörister (Vorstand Bergbahn Kitzbühel), BGM Dr. Klaus Winkler (Aufsichtsratsvorsitzender der Bergbahn Kitzbühel) und Mag. Anton Bodner (Vorstandsvorsitzender der Bergbahn Kitzbühel)

Beitrag teilen:

Werbung

Newsletter

Wir informieren Sie kostenlos und wöchentlich über
Tirols Wirtschaftsgeschehen

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden