Neue Geschäftsführung im Innsbruck Marketing

Nach sechsmonatiger Suche übernimmt Mag.a Heike Kiesling mit Anfang August die Geschäftsführung des Innsbruck Marketings.

Das Innsbruck Marketing besteht in seiner derzeitigen Form seit dem Jahr 1998. Aktuell hält die Stadt 49 Prozent der Anteile, die restlichen Anteile liegen zu 24 Prozent beim Innsbruck Tourismus, 14 Prozent hält die Wirtschaftskammer und 13 Prozent der Innsbrucker Zentrumsverein. Nach sechsmonatiger Suche wurde von den Gesellschaftern mit Mag.a Heike Kiesling am 8. April eine ausgewiesene Markenexpertin präsentiert, die mit August 2022 ins Innsbruck Marketing einsteigt. Unter der neuen Führung soll das Innsbruck Marketing auf Basis des in den vergangenen Jahren geschärften Markenprofils weiterentwickelt werden.

„Innsbrucks Alleinstellungsmerkmal ist das alpin-urbane Flair. An der Stärkung der Marke Innsbruck wurde in den vergangenen Jahren intensiv gearbeitet. Mittlerweile haben auch viele städtische Beteiligungen eine Heimat unter der Dachmarke gefunden. Diese Aktivitäten sollen weiter verfolgt und ausgebaut werden“, so Bürgermeister Georg Willi in einem ersten Statement und weiter: „Ich bin mir sicher, dass wir mit Frau Mag.a Kiesling, die sich am Ende des Bewerbungsprozesses gegen einen männlichen Kollegen durchgesetzt hat, eine Person gefunden haben, die sich in diesem Prozess besonders gut einbringen kann.“

Impulsgeber für die Region

„Das Innsbruck Marketing ist ein bedeutender Impulsgeber für die ganze Region. Gerade im Städtetourismus ist es nach der schwierigen Situation während Corona umso wichtiger, wieder richtig in Schwung zu kommen. Wir brauchen eine erfolgreiche Kombination zwischen Bewährtem und Neuem, um attraktiv für unsere Gäste zu sein und um Innsbruck im Konzert der Städte wieder so gut zu positionieren, wie vor der Krise“, führt der für Tourismus zuständige Vizebürgermeister Ing. Mag. Johannes Anzengruber, BSc aus.

„Die intensive Zusammenarbeit mit den Betrieben und Unternehmen im Zentrum und in den Stadtteilen bleibt weiterhin das Gebot der Stunde und eine wichtige Kernaufgabe. Innsbruck ist als starker und überregionaler Handelsstandort ein wichtiges Rückgrat für die Wirtschaftstreibenden. Das Stadtmarketing trägt durch die Stärkung von innen heraus dazu einen wesentlichen Anteil bei“, argumentiert Innsbrucks Wirtschaftsstadträtin Mag.a Christine Oppitz-Plörer.

Innsbruck Marketing: Vision

„Mit der Positionierung von Innsbruck kann ich mich zu 100 Prozent identifizieren. Innsbruck ist einzigartig und für mich persönlich die attraktivste Stadt in Österreich. Das möchte ich mit meiner Arbeit für alle erlebbar machen. Meine Vision ist es, ein Stadtmarketing zu gestalten, das Bürgerinnen und Bürger, Wirtschafts-, Kultur- und Bildungsvertreterinnen und -vertreter überzeugt und diese zu Botschafterinnen und Botschaftern für Innsbruck macht. Meine Rolle sehe ich darin, einen intensiven Dialog mit allen Interessensgruppen zu gestalten, denn erfolgreiches Marketing entsteht nur, wenn die Bedürfnisse derjenigen klar und verstanden werden, die man am Ende erreichen will. Die Voraussetzungen dafür sind bereits geschaffen. Ich freue mich darauf, mit dem Team Innsbruck das Bild der Stadt für die Zukunft zu prägen. Für meine Arbeit wünsche ich mir einen Austausch auf Augenhöhe sowie den Raum, Dinge neu denken zu dürfen und auszuprobieren. Persönlich habe ich eine Leidenschaft für Berge, Design, Fotografie und Musik. Mit meiner neuen Tätigkeit im Innsbruck Marketing lassen sich viele meiner beruflichen und persönlichen Interessen vereinen. Auch das ist für mich einzigartig“, führt Heike Kiesling ihre Beweggründe für das Engagement im Innsbruck Marketing aus.

Zur Person: Mag.a Heike Kiesling

Die neue Geschäftsführerin des Innsbruck Marketings stammt aus Graz. Nach dem Studium für Anglistik/Amerikanistik und der Fächerkombination „Europa, Wirtschaft, Sprachen und Recht“ an der Karl-Franzens-Universität in Graz arbeitete sie von 2000 bis 2017 bei der Fritz Egger GmbH & Co OG in verschiedenen internationalen Führungspositionen des Marketings. Danach war sie Business Coach in ihrer eigenen Consulting Firma sowie als Senior Consultant der Plenos Agentur für Kommunikation tätig. Seit Herbst 2020 ist sie bei der Agentur Synektar als Head of Strategic and Creative Planning (München) beschäftigt.

Stimmen der Gesellschafter

„Als Obmann von Innsbruck Tourismus freue ich mich sehr, dass wir mit Mag.a Heike Kiesling eine erfahrene Marketingexpertin für die Position der Geschäftsführung von Innsbruck Marketing gefunden haben. Stadtmarketing und Tourismusverband haben in der Vergangenheit bereits erfolgreich zusammengearbeitet. Ich freue mich auf viele innovative und moderne Projekte, mit denen wir auch zukünftig das einzigartige Stadtbild und den dynamischen Charakter von Innsbruck gemeinsam in die Welt hinaustragen“, betont der Obmann Innsbruck Tourismus des Tourismusverbandes Innsbruck, Mario Gerber, aus.

„Als Aufsichtsratsvorsitzender des Innsbruck Marketing freue ich mich auf die neue Geschäftsführerin Mag.a Heike Kiesling. Seit dem Abgang von Bernhard Vettorazzi hat das Team rund um den interimistischen Geschäftsführer Mag. Stefan Philipp sehr gute Arbeit geleistet und die laufenden Projekte und Aufgaben bestmöglich erledigt. Dennoch ist es wichtig, dass ab August 2022 die neue Geschäftsführerin ihre Tätigkeit aufnehmen kann und sich Alles schnell einspielt, weil es viele Veranstaltungen und Themen gibt, die wichtig für die Stadt Innsbruck sind“, so der Bezirksstellenobmann der Wirtschaftskammer Tirol, Franz Jirka.

„Die Bestellung von Frau Mag.a Kiesling wurde einstimmig beschlossen. Wir wünschen viel Erfolg und werden achtsam und bestmöglich unterstützen“, meint der Obmann des Zentrumsvereins, Michael Perger.

Neue Geschäftsführung im Innsbruck Marketing
Michael Perger (Obmann des Zentrumsvereins), Vizebürgermeister Johannes Anzengruber, Bürgermeister Georg Willi und Franz Jirka (Bezirksstellenobmann der Wirtschaftskammer Tirol; v.l.n.r.) gratulierten Heike Kiesling zur Geschäftsführung des Innsbruck Marketings.

Beitrag teilen:

Werbung

Newsletter

Wir informieren Sie kostenlos und wöchentlich über
Tirols Wirtschaftsgeschehen

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden