Skip to main content
Finanzspritze

40.000 Euro Förderpreis der Sparkasse Imst gewinnen

Der Vorstand der Sparkasse Imst Privatstiftung, bestehend aus Christopher Fink, dem Vorsitzenden Erwin Bouvier und Mario Kometer (v.l.), freut sich auf viele interessante Einreichungen beim Förderpreis 2024.
Finanzspritze

40.000 Euro Förderpreis der Sparkasse Imst gewinnen

Der Vorstand der Sparkasse Imst Privatstiftung, bestehend aus Christopher Fink, dem Vorsitzenden Erwin Bouvier und Mario Kometer (v.l.), freut sich auf viele interessante Einreichungen beim Förderpreis 2024.

Auch im Jahr 2024 vergibt die Sparkasse Imst Privatstiftung erneut den Förderpreis für nachhaltige Initiativen aus den Bezirken Imst und Landeck. Mit einem Gesamtpreisgeld von 40.000 Euro honoriert die Stiftung gemeinnützige Projekte.

Seit ihrer Gründung vor mehr als 140 Jahren hat die Sparkasse Imst das gesellschaftliche Miteinander in den Fokus ihres Handelns gestellt. Die Sparkasse Imst Privatstiftung setzt sich aktiv für die Förderung von wohltätigen, sozialen und kulturellen Initiativen in der Region ein. Der Förderpreis wurde 2016 ins Leben gerufen und spielt eine wesentliche Rolle in diesen Bemühungen, Menschen und Organisationen zu ermutigen, innovative Ideen zu entwickeln und umzusetzen. Erwin Bouvier, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Imst Privatstiftung, erklärt: „Mit unserem Förderpreis wollen wir einen Beitrag für die Gesellschaft leisten und gemeinwohlorientierte Projekte der Region in den Vordergrund rücken."

Die Ausschreibung richtet sich an Vereine, Bildungseinrichtungen, Institutionen und Organisationen, die bereits aktiv sind oder ihre Aktivitäten planen. Der Förderpreis wird in den Kategorien „Bildung, Umwelt, Forschung & Wissenschaft", „Kunst, Kultur & Brauchtum", „Soziales", „Sport & Jugend" und „Sicherheit & Infrastruktur" verliehen. Die Projekte müssen regional verankert sein, einem gemeinwohlorientierten Gedanken folgen und nachhaltig wirken.

Mitmachen und gewinnen

Bis zum 31. Mai 2024 können Konzepte eingereicht werden. Detaillierte Informationen und Bewerbungsunterlagen sind auf der Website verfügbar. Das Antragsformular kann online ausgefüllt oder alternativ in gedruckter Form persönlich in allen Filialen der Sparkasse Imst abgegeben werden.

Die Vergabe des Förderpreises erfolgt durch den Regionalförderbeirat der Sparkasse Imst Privatstiftung. Christian Linser, Vorsitzender des Regionalförderbeirates, betont: „Es ist keine leichte Aufgabe, aus den zahlreichen Einreichungen die Preisträger zu bestimmen. Die Auswahl basiert auf Kreativität, Innovation, Nachhaltigkeit und Qualität. Die Sparkasse Imst Privatstiftung würdigt durch diesen Förderpreis herausragende Leistungen und unterstützt gleichzeitig Unternehmungen, die positive Veränderungen bewirken."

Rege Teilnahme 2023

Im Jahr 2023 wurden neun Projekte mit dem Förderpreis ausgezeichnet, die unterschiedliche Initiativen in den Bereichen Kultur, Brauchtum, Soziales, Sport und Wissenschaft unterstützten. Mario Kometer, Vorstand der Sparkasse Imst, freut sich auf eine rege Teilnahme im Jahr 2024 und bekräftigt das Engagement der Sparkasse Imst für spannende Vorhaben von und für die Menschen im Tiroler Oberland.

19. Januar 2024 | AutorIn: Barbara Kluibenschädl | Foto: Sparkasse Imst / Mathias Brabetz

Artikel teilen:



Icon-Fill-Newsletter - 40.000 Euro Förderpreis der Sparkasse Imst gewinnen

top.tirol Newsletter

Wir informieren Sie kostenlos und wöchentlich über Tirols Wirtschaftsgeschehen