adalicious – Natural Baking

SÜSS auf eine völlig neue Art und Weise – in Form von cakes, goodies, raw desserts und one-bites – erleben und Genuss im Wohlfühlen finden, ist die Vision von adalicious. Mit natural baking voller Pflanzenkraft und Bio-Vollwert-Zutaten sorgt das junge Tiroler Unternehmen für eine aufregende, nachhaltige Backkultur. Dabei legen die drei Gründerinnen den Fokus auf Nährwerte statt Kalorien und suchen den kreativen Umgang mit pflanzlichen Zutaten in Bio-Qualität: In Handarbeit werden süße Köstlichkeiten wie blueberry zucchini, lemon matcha oder raw choc coconut ohne raffinierten Zucker, raffiniertes Mehl oder Milchprodukte und von Natur aus glutenfrei hergestellt. Die tiefgekühlten Einheiten von 50 bis 130 Stück erlauben die portionsweise Entnahme im Tagesgeschäft und reduzieren ‚Food Waste‘, während Nährstoffe und Vitamine perfekt erhalten bleiben.

Die neue Backkunst: plant-forward

Mit natural baking bedient adalicious die steigende Nachfrage nach einer gesunden Genusskultur und spielt ideenreich und nachhaltig mit unserem Bedürfnis nach Süßem. Die drei Gründerinnen gehen als Pioniere mit ihrem modernen ‚Backstil‘ voran, bei dem zahlreiche Zutaten roh verarbeitet werden, und füllen hier eine Marktlücke im Außer-Haus- und Hospitality-Bereich.

Dabei greift die Ernährungswissenschaftlerin und Mitgründerin Aisha Redpath Treppo auf natürliche Bio-Zutaten zurück. So vollzieht adalicious mit durchdachten, kreativen Rezepten den Spagat zwischen Genuss und Wohlfühlen und zeigt dem Backen eine neue genussvolle Seite mit seinen süssen Köstlichkeiten.

Gastronomie, Catering und Hotellerie

Für Annia Rainer-Rochelt, Dagmar Lukas und Aisha Redpath Treppo kann ein Leben ohne Süßspeisen und Naschereien nur freudlos sein. Das Potential von natural baking haben die drei Gründerinnen in den vergangenen Jahren bereits beruflich erfahren und entwickeln daraus ihre Rezepte für adalicious – mit dem Ziel unser Wohlbefinden mit süßem Genuss in Einklang zu bringen. Denn oft sind Entzündungen und Energieverlust auf schlechte Ernährung und zu viel raffinierten Zucker zurückzuführen. So ist eine gesunde und sinnvolle Lebensweise immer öfter das Leitmotiv einer bewussten Zielgruppe für Kaufentscheidungen. Mit ihrem Wissen um eine gesunde Backkultur bietet adalicious ihren Kunden im Bereich Gastronomie, Catering und Hotellerie nachhaltige Alternativen.

Der Karton ist FSC® zertifiziert, besteht zu 85 Prozent aus recycletem Material und ist mit mineralölfreier Farbe bedruckt. Die Folie besteht zu 100% aus Zuckerrohr.

Tiefgekühlte Produkte für beste Qualität Die Produktion erfolgt in einem kleinen Familienunternehmen per Hand und alle Produkte sind tiefgekühlt in Boxen von 50 bis zu 130 Stück erhältlich. Dadurch bleiben die Nährstoffe und  Vitamine perfekt erhalten und adalicious bietet durch die portionsweise Entnahme ein Höchstmaß an Convenience. Der Kunde kann individuell nach Bedarf auswählen und verschwendet so keine Lebensmittel. In seiner nachhaltigen Positionierung arbeitet adalicious zu 100 Prozent klimaneutral und verwendet natürlich abbaubare Verpackungen.

adalicious – Natural Baking
Die Gründerinnen (v.l.): Aisha Redpath Treppo, Dagmar Lukas & Annia Rainer-Rochelt

Beitrag teilen:

Werbung

Newsletter

Wir informieren Sie kostenlos und wöchentlich über
Tirols Wirtschaftsgeschehen

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden