Der neue Single Use Support Standort in Kufstein

Der österreichische Biopharma-Prozesslösungsanbieter hat sein neues Hauptquartier in Kufstein eingeweiht. Mit erweiterten Kapazitäten an Büroflächen und Produktionsräumen stellt Single Use Support die Weichen für eine weitere Expansion.

Seit 2018, als die Single Use Support GmbH ihren Hauptsitz nach Kufstein verlegte, konnte der Prozesslösungsanbieter seinen Jahresumsatz von 1 Mio. EUR auf 135 Mio. EUR steigern. Aufbauend auf dem jüngsten Erfolg hat das österreichische Unternehmen in den Ausbau seines Headquarters investiert. Mit dem Bau des neuen 3-geschossigen Büro- und Produktionsgebäudes bekennt sich Single Use Support zum Standort Kufstein. Die neuen Räumlichkeiten bieten zusätzliche 2.300 m2 Betriebsfläche für mehr als 100 Mitarbeiter.

Grundsteinlegung

Christian Praxmarer, Geschäftsführer von Single Use Support, unterstreicht die Perspektiven des Unternehmens: „Mit unserem neuen Gebäude öffnen wir die Türen für Wachstum in zweierlei Hinsicht. Erstens schaffen wir mit zusätzlichen 800 m2 mehr Kapazität für die Entwicklung und Produktion unserer innovativen Single-Use-Technologien und -Systeme für unsere Kunden. Und zweitens verdoppeln wir die Bürofläche mit weiteren 1500 m2 für unsere Mitarbeiter mit einem großzügigen und modernen Arbeitsumfeld."

Neben dem neu eröffneten Headquarter in Kufstein hat die Single Use Support GmbH bereits Anfang des Jahres ihren neuen Standort in Hall in Tirol für Büros, Produktion und Lager eingeweiht.

Mehr Innovation

Die neuen Räumlichkeiten bieten Raum, um den Innovationsgeist des Unternehmens voll zu entfalten. Das aktuelle Produktportfolio von Single Use Support umfasst Komplettlösungen für das Flüssigkeits- und Kühlkettenmanagement von Arzneimittelsubstanzen, sowie eine Vielzahl von Dienstleistungen für große Pharma- und Biotech-Unternehmen. Der österreichische Prozesslösungsanbieter wird sich auch in Zukunft auf sein innovatives Denken konzentrieren und der biopharmazeutischen Industrie dringend benötigte Lösungen anbieten.

Als Pionier im Bereich der Zell- und Gentherapien (CGT) entwickelt das Unternehmen präzise und zuverlässige Lösungen und steht an der Spitze der digitalen Transformation hin zu einem vollständig vernetzten und automatisierten Herstellungsprozess.

Der neue Single Use Support Standort in Kufstein
Single Use Support öffnet die Türen für Wachstum

Beitrag teilen:

Werbung

Newsletter

Wir informieren Sie kostenlos und wöchentlich über
Tirols Wirtschaftsgeschehen