DSV unterzeichnet Partnerschaft mit Pletzer Resorts

Die Pletzer Resorts zählen mit ihrem Move & Relax-Konzept zu den innovativsten Hotelbetrieben im Alpenraum.

Sämtliche Häuser verfügen über eine professionelle Infrastruktur für Training und Regeneration. Dieses Angebot nutzen auch viele ProfisportlerInnen. Mit dem Deutschen Skiverband wurde nun eine fünfjährige Kooperation als „Offizielle Partnerresorts“ des DSV vereinbart.

Strahlkraft für den deutschen Markt

„Es freut und ehrt uns, dass der DSV bei der Vorbereitung seiner AthletInnen künftig unsere Häuser als Trainingsstützpunkte und auch für Seminare nutzt. Die damit verbundene Werbewirkung ist natürlich enorm und der deutsche Gast für uns sehr interessant“, weiß Pletzer Resorts-Geschäftsführer Egon Kahr. Hoteldirektor Wolfgang Weiss mit seinem Hintergrund als ehemaliger Sport- und Eventmanager hat den Deal eingefädelt: „Der DSV gehört zu den renommierten und mitgliederstärksten Sportverbänden in Europa und bietet für uns eine tolle Plattform, um die Pletzer Resorts als Marke am deutschen Markt zu positionieren.“

Direkter und echter Mehrwert

„Die Kooperation umfasst sämtliche Sparten – von Ski Alpin über Biathlon bis Nordisch“, erklärt DSV-Vorstand Wolfgang Maier: „Mit den Pletzer Resorts als Partner erweitern wir nicht nur unser Netzwerk an Trainings- und Vorbereitungsmöglichkeiten, sondern schaffen für unsere Athletinnen und Athleten auch einen direkten und echten Mehrwert.“

Mit den Resorts in Hopfgarten, Walchsee, Klagenfurt und Bayrischzell gibt es bereits fünf Standorte im Alpenraum. 2023 ist ein weiteres Resort im Bezirk Reutte geplant. „Wir sind voll auf Wachstumskurs und blicken auf eine sehr zufriedenstellende Auslastung in der abgelaufenen Wintersaison zurück“, so Egon Kahr. Auch die Buchungslage für den Sommer ist gut. „Mit unseren gut erreichbaren Standorten am See bzw. Berg sind wir gut aufgestellt und treffen damit den Zeitgeist.“

DSV unterzeichnet Partnerschaft mit Pletzer Resorts
Pletzer Resort-Geschäftsführer Egon Kahr (2.v.re.), Move & Relax-Leiter Patrick Koller, Hoteldirektor Wolfgang Weiss und DSV-Sportvorstand Wolfgang Maier (li.) besiegeln die Zusammenarbeit im Sportresort Hohe Salve.

Beitrag teilen:

Werbung

Newsletter

Wir informieren Sie kostenlos und wöchentlich über
Tirols Wirtschaftsgeschehen