Skip to main content
80 Millionen Investment

Egger Gruppe investiert in erneuerbare Energieversorgung

Egger Gruppe investiert in erneuerbare Energieversorgung
02pi_pl_sjo_panoramaview_power_plant_2 - Egger Gruppe investiert in erneuerbare Energieversorgung
Egger investiert am Standort St. Johann in Tirol in ein neues Kraftwerk.
80 Millionen Investment

Egger Gruppe investiert in erneuerbare Energieversorgung

Egger Gruppe investiert in erneuerbare Energieversorgung
02pi_pl_sjo_panoramaview_power_plant_2 - Egger Gruppe investiert in erneuerbare Energieversorgung
Egger investiert am Standort St. Johann in Tirol in ein neues Kraftwerk.

Der Holzwerkstoffhersteller Egger Gruppe investiert rund 80 Millionen Euro in sein Leitwerk in St. Johann in Tirol. Durch das Investment soll der Einsatz von erneuerbaren Energien deutlich verstärkt werden.

Die Mittel werden für den Bau eines neuen Kraftwerks verwendet, das mit einem Dampfkessel und einer Kraft-Wärme-Kopplungsanlage ausgerüstet ist. Dabei wird aus biogenen Brennstoffen Energie für die Produktionsprozesse erzeugt.

Die Investition zielt darauf ab, die Energie- und Umweltinitiativen des Unternehmens zu erweitern und einen wesentlichen Beitrag zur Erreichung seiner Klimaziele zu leisten. Durch diesen Prozess wird der Verbrauch fossiler Brennstoffe am Standort nahezu eingestellt und die CO2-Emissionen werden reduziert. Darüber hinaus sollen die umliegenden Gemeinden mit ökologischer Fernwärme beliefert werden. Der Beginn der Bauarbeiten ist für das Frühjahr 2024 vorgesehen mit der Betriebsaufnahme im Jahr 2026. Langfristig verfolgt die Egger Group das Ziel, 2050 Net Zero zu erreichen.

06. Februar 2024 | AutorIn: Anna Füreder | Foto: Egger Holzwerkstoffe

Artikel teilen:



Icon-Fill-Newsletter - Egger Gruppe investiert in erneuerbare Energieversorgung

top.tirol Newsletter

Wir informieren Sie kostenlos und wöchentlich über Tirols Wirtschaftsgeschehen