emma begleitet junge Frauen in die Berufswelt

Im Auftrag des AMS Tirol hat der Verein Frauen im Brennpunkt das Berufszentrum emma eröffnet. Durch ein breites Beratungsangebot soll jungen Frauen ein emanzipiertes Mindset für den Start in ihr Berufsleben mitgegeben werden.

Gesprächsräume für persönliche Beratungen, ein Seminarraum für Workshops zu Themen wie Lernstrategien, Bewerbungen und Stressmanagement, mehrere Nischen, in denen junge Frauen in Ruhe an Laptops recherchieren und Bewerbungen vorbereiten können: so präsentiert sich dieser Tage emma, Innsbrucks neues Berufszentrum für junge Frauen, am Innrain 36. Das Konzept der neuen Anlaufstelle stammt vom Verein Frauen im Brennpunkt und wird durch das AMS Tirol gefördert. emma steht für Emanzipation, Mut, Motivation und Arbeit. Und ist mehr als eine Berufsberatungsstelle – sie will jungen Frauen Raum, Rückhalt und Information bieten, um sich zu einer Generation selbständiger, selbstbewusster Frauen zu entwickeln.

Empowerment als Kernthema

Ziel von emma ist es, gemeinsam mit jungen Frauen zwischen 15 und 24 Jahren einen individuellen Perspektivenplan zu entwickeln, um im nächsten Schritt einen Arbeitsplatz oder eine Ausbildung für sie zu finden. Neben Einzelberatungen und Workshops, die bei der Suche nach der richtigen Berufsausbildung oder Jobchance helfen, gehören ganz bewusst Themen des Empowerments und der Emanzipation zum Programm: Wie verhandle ich mein Gehalt? Wie plane ich rechtzeitig, Familie und Beruf vereinbar zu machen? Was sind meine Rechte als Frau in Familie, Beziehung und Beruf? Wann und wie sollte ich anfangen, meine Pension abzusichern? „Wenn junge Frauen frühzeitig lernen, dass sie in der Lage sind, unabhängig zu leben, dann beeinflusst das ganz maßgeblich ihre gesamte berufliche Laufbahn“, ist Claudia Birnbaum, Geschäftsführerin von Frauen im Brennpunkt, überzeugt.

Offenes Angebot für alle Frauen zwischen 15 und 24

Ab 09. September lädt emma einmal wöchentlich zum offenen Arbeitsraum ein. Immer donnerstags von 14:00 bis 16:00 Uhr stehen sechs Computer-Arbeitsplätze zur Verfügung, die jungen Frauen können diese frei für Recherchen und die Erstellung von Bewerbungsunterlagen verwenden. Eine Beraterin ist unterstützend dabei, beantwortet auftauchende Fragen und gibt Inputs in kurzweiligen Formaten. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, Interessentinnen können sich aber vorab einen Platz reservieren. „Unser Angebot richtet sich an junge Frauen in verschiedensten Lebenssituationen“, erklärt emma-Projektleiterin Monika Perkhofer. „Manche haben eine Ausbildung abgebrochen oder noch gar keine angefangen, andere sind jung Mutter geworden und suchen jetzt Begleitung beim Berufseinstieg. Grundsätzlich sind alle jungen Frauen zwischen 15 und 24 Jahren bei emma willkommen.“

Auch Sabine Platzer-Werlberger, stv. Landesgeschäftsführerin des AMS Tirol, betont das Ziel, junge Frauen ganzheitlich zu begleiten: „Nach der Beratungsphase bei emma sind die jungen Frauen in ihrem Selbstwert gestärkt, kennen Möglichkeiten, um mit beruflichen Krisen und Brüchen umzugehen und können selbständig ihren Berufs- und Lebensweg gestalten.“

Die Anmeldung zur Beratung und zum offenen Arbeitsraum ist direkt bei der Beratungsstelle (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Tel. 0512 559 700) oder über das AMS möglich.

Über Frauen im Brennpunkt

Der Verein Frauen im Brennpunkt wurde 1986 gegründet und organisiert qualitativ hochwertige, ganztägige und ganzjährige Kinderbetreuung in Form von Tagesmüttern/-vätern in vier Bezirken Tirols und in sieben Kinderkrippen in Innsbruck, Ehrwald und Reutte. Der Verein verfolgt das Ziel, Frauen auf einem selbstgewählten Lebensweg zu unterstützen. Um das zu ermöglichen bietet Frauen im Brennpunkt Beratung in Innsbruck, Landeck, Reutte, Schwaz, Wörgl und Kitzbühel an. Das Angebot wird ergänzt durch Veranstaltungen, in deren Rahmen frauenpolitische Anliegen behandelt werden und der Abbau von Rollenklischees gefördert wird.

emma begleitet junge Frauen in die Berufswelt
Die Beratungsstelle emma am Innrain 36 ist ab sofort Montag bis Freitag geöffnet.

Beitrag teilen:

Werbung

Newsletter

Wir informieren Sie kostenlos und wöchentlich über
Tirols Wirtschaftsgeschehen

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden