Skip to main content
Falstaff Spirits Trophy

Erber räumt erneut bei Falstaff Spirits Trophy ab

Große Auszeichnung für Brennmeister Christian Schmid (re.) und Eigentümer KR Anton Pletzer.
Falstaff Spirits Trophy

Erber räumt erneut bei Falstaff Spirits Trophy ab

Große Auszeichnung für Brennmeister Christian Schmid (re.) und Eigentümer KR Anton Pletzer.

Die Edelbrennerei Erber zählt nicht nur zu den ältesten Destillerien im Alpenraum, sondern auch zu den erfolgreichsten.

Bei der neuesten Falstaff Spirits Trophy konnte sie erneut beeindruckende Erfolge verzeichnen. Der Muskateller, ein aus sortenreinen Früchten gewonnener und im Kupferkessel doppelt gebrannter Traubenbrand, erhielt beeindruckende 97 Punkte und wurde zum Klassensieger gekürt. In der Kategorie Zirbe schafften es gleich zwei Produkte von Erber, der Tiroler Zirbener und der Zirben Geist, unter die Top 3. Insgesamt wurden sechs Destillate ausgezeichnet, und das Unternehmen holte stolze 552 Punkte.

„Das ist ein außerordentlicher Erfolg für unsere kleine Brennerei. Damit spielen wir in der Champions League der Spirituosen mit. Die Auszeichnungen belegen zudem, dass wir die hohe Qualität unserer Produkte aufrechterhalten können“, freut sich Brennmeister Christian Schmid. Mit dem „BRIXX43 GIN“ hat Erber außerdem einen der weltweit am besten bewerteten Gins in ihrem Sortiment. Anlässlich des 370-jährigen Bestehens wurde das Unternehmen kürzlich auch vom Land Tirol als Tiroler Traditionsbetrieb ausgezeichnet.

24. November 2023 | AutorIn: Jürgen Micheler | Foto: Erber/Königsbauer

Artikel teilen:



Icon-Fill-Newsletter - Erber räumt erneut bei Falstaff Spirits Trophy ab

top.tirol Newsletter

Wir informieren Sie kostenlos und wöchentlich über Tirols Wirtschaftsgeschehen