Skip to main content

Firstfeier beim Bauprojekt „Ritterhaus Kufstein“

Foto: OFP Kommunikation
v.l.n.r: Christian Fritz (Architekten Adamer°Ramsauer), Klaus Adamer (Architekten Adamer°Ramsauer), Josef Feichtner (GF Unterberger Immobilien), Michael Fahringer (Zimmerei Schwaighofer), Rene Möllinger (Projektleitung und Vertrieb Unterberger Immobilien), Florian Unterberger (GF Unterberger Immobilien), Martin Krumschnabel (Bürgermeister Stadt Kufstein)

Firstfeier beim Bauprojekt „Ritterhaus Kufstein“

v.l.n.r: Christian Fritz (Architekten Adamer°Ramsauer), Klaus Adamer (Architekten Adamer°Ramsauer), Josef Feichtner (GF Unterberger Immobilien), Michael Fahringer (Zimmerei Schwaighofer), Rene Möllinger (Projektleitung und Vertrieb Unterberger Immobilien), Florian Unterberger (GF Unterberger Immobilien), Martin Krumschnabel (Bürgermeister Stadt Kufstein)

Die Bauarbeiten für das Projekt „Aufstockung und thermische Sanierung Ritterhaus Kufstein“ schreiten in großen Schritten voran. Um die Fertigstellung des Rohbaus sowie die Errichtung des Dachstuhls gebührend zu zelebrieren, lud das Team von Unterberger Immobilien am 25. Mai 2023 zur traditionellen Firstfeier ein.

Inmitten des Stadtzentrums von Kufstein und mit Blick auf die Festung leistet Unterberger Immobilien mit der Aufstockung des traditionellen Ritterhauses einen Beitrag zum verantwortungsvollen Umgang mit Wohnraum – ganz im Sinne der Nachverdichtung einer Bestandsliegenschaft im urbanen Raum. In zentraler Lage bietet das Ritterhaus nach dem Umbau drei weitere Wohnungen mit Flächen von ca. 37  bis 113 Quadratmetern. Im Zuge der Aufstockung werden die Fassaden neu gedämmt, bauliche Brandschutzmaßnahmen gesetzt, die Ölheizung durch einen Fernwärmeanschluss getauscht sowie die Dachflächen erneuert und mit einer Photovoltaikanlage ausgestattet. Anlässlich der fortschreitenden Bauarbeiten fand am Donnerstag, den 25. Mai 2023, die Firstfeier in traditioneller Manier statt. Nach der Begrüßung durch Unterberger Immobilien Geschäftsführer Florian Unterberger folgte der obligatorische Firstspruch. Im Anschluss wurde in gemütlicher Runde bei Speis und Trank gefeiert. 

„Naturgemäß ist die Immobilienbranche von einem hohen CO2-Ausstoß gekennzeichnet. Im aktuellen Umfeld der Klimaerwärmung nehmen wir diese Verantwortung sehr ernst und sind bereit, in unseren Projekten neue Wege zu gehen sowie unsere Bestandshäuser noch energieeffizienter zu gestalten. Die Nachverdichtung im innerstädtischen Bereich ist weiters eine jener Möglichkeiten, um dringend benötigten Wohnraum ohne zusätzlicher Flächenversiegelung zu schaffen“, betont Florian Unterberger.  

Neben gegenständlichem Bauvorhaben verfolgt die Unterberger Immobilien GmbH in Kufstein derzeit zwei weitere Projekte zur Schaffung von Wohnraum durch Weiterbauen im Bestand: Die Aufstockung des Fachmarktzentrums in der Salurnerstraße sowie der Umbau einer ehemaligen Geschäftsfläche in Wohnungen im historischen Sternhaus in der Kaiserbergstraße.  



Icon-Fill-Newsletter - Firstfeier beim Bauprojekt „Ritterhaus Kufstein“

top.tirol Newsletter

Wir informieren Sie kostenlos und wöchentlich über Tirols Wirtschaftsgeschehen