MILLER United Optics eröffnet neu gestaltete Filiale im Kaufhaus Tyrol

Nach umfangreichem Umbau präsentiert sich der Shop von MILLER United Optics im Kaufhaus Tyrol in Lounge-Atmosphäre. 

Rechtzeitig zum Firmenjubiläum schuf MILLER United Optics im 1. Stock des Kaufhaus Tyrol ein stylisches Brillen-Einkaufs-Erlebnis auf über 150 Quadratmetern. „Durch das neue Ladenkonzept sowie modernste technische Geräte bieten wir ein Wohlfühl-Umfeld, um unsere Kunden optimal beraten zu können“, erklärt Johannes Fichtinger, MILLER-Geschäftsleiter im Kaufhaus Tyrol. „Wir legen bei allen Produkten großen Wert auf hohe Qualität und eine fachkundige Beratung. Das MILLER-Team rund um Geschäftsleiter Johannes Fichtinger betreut die Kunden mit langjähriger Erfahrung und Fachwissen stets persönlich und individuell“, erklären Markus und Ulrich Miller. 

150 Jahre MILLER Optik

Als Tiroler Familienbetrieb mit insgesamt über 130 bestens ausgebildeten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern kümmert sich MILLER United Optics seit bereits 150 Jahren um das Sehen und Hören der Tirolerinnen und Tiroler. „In unserem heurigen Jubiläumsjahr sind wir besonders stolz darauf, in allen unseren Geschäften nicht nur die beste Beratung, sondern auch stets einen persönlichen und individuellen Service anbieten zu können“, freuen sich Markus und Ulrich Miller. Als Mitbegründer und Partner von United Optics – einem Netzwerk regionaler Fachoptiker mit mehr als 70 Geschäften in ganz Österreich – kann MILLER höchste Qualität und Top-Marken zum besten Preis anbieten. „Von der € 49,- Komplettpreisbrille bis zum Luxus-Designer-Label ist für jeden Geschmack etwas dabei“, versprechen Markus und Ulrich Miller. 

www.miller.at

MILLER United Optics eröffnet neu gestaltete Filiale im Kaufhaus Tyrol
Freuen sich über die neu gestaltete Filiale im Kaufhaus Tyrol: Ulrich Miller, Geschäftsleiter Johannes Fichtinger und Markus Miller. Foto: Miller

Beitrag teilen:

Werbung

Newsletter

Wir informieren Sie kostenlos und wöchentlich über
Tirols Wirtschaftsgeschehen

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden