Neuer Marktplatz für den Fahrrad und E-Bike Fachhandel

Die Kufsteiner Super Mobility GmbH launcht mit superbike8.at und superbike8.de einen neuen Marktplatz für hochwertige E-Bikes und Fahrräder.

Das Schwester-Unternehmen Super Tracker hat in der Fahrrad-Branche auf den letzten Fachmessen mit dem weltweit kleinsten GPS-Tracker, sowie in den Bereichen CAN-Bus Anbindung und „Over the Air“ Motor Updates bereits auf sich aufmerksam gemacht. Nun wird ein weiterer Meilenstein in der Gesamtvision der digitalen Vernetzung gesetzt. Mit Superbike8.de und Superbike8.at geht ein ausgereifter Marktplatz, spezialisiert für den Fahrrad und E-Bike Fachhandel an den Start.

Differenzierung zu anderen Marktplätzen

Der Marktplatz bietet jedem Händler die passende Schnittstelle für eine Einbindung seiner Artikel. Händler ohne eigenes Warenwirtschaftssystem können über den B2B Bereich mit wenigen Klicks ihre Artikel am Marktplatz einpflegen. „Im Vergleich zu anderen Online-Marktplätzen setzen wir auf ein transparentes Kostenmodell und freie Partner im Versand“, erklärt Sales Manager Martin Gasteiger.

Der Marktplatz bietet zusätzlich zum reinen Onlineverkauf die Möglichkeit, seine Produkte regional sichtbar zu machen und per Click & Collect für den örtlichen Kunden anzubieten, d.h. online bestellen, online bezahlen und vor Ort gleich abholen. Jeder Händler bekommt alternativ einen eigenen Webshop ohne zusätzlichen Aufwand zur Verfügung gestellt. „In den kommenden Wochen wird das Onlinemarketing signifikant ausgebaut. Bis Mitte des Jahres werden wir damit relevante Sichtbarkeit erlangen. Erklärtes Ziel ist, einen starken Absatzkanal für unsere Partnerhändler zu schaffen“, so CEO Richard Hirschhuber.

Optimale Vernetzung

Der Marktplatz ist ein weiterer Schritt im Zuge des gesamten Digitalisierungskonzeptes, welches die optimale Vernetzung von Kunden, Handel und Industrie mit sich bringen wird.

Die bald erscheinende „Super-App“, ein digitaler Fahrradpass, wird dem Biker völlig neue Möglichkeiten eröffnen. Eine Versicherung des Bikes ist eines der Highlights dieses Gesamtkonzeptes. Der Biker findet in der Super-App nicht nur Basics, wie z.B. zurückgelegte Kilometer, Höhenmeter und Batteriestatus, sondern er wird sogar anhand der erfassten Parameter und künstlicher Intelligenz, unter entsprechender Verwendung der App, zB auf einen möglichen Verschleiß hingewiesen oder an ein fälliges Serviceintervall erinnert. Dies kann dann per Klick gleich bei einem Partnerhändler gebucht werden. Werkstätten & Hersteller werden im Fall eines Service-, Garantie- oder Reparaturfalles mit entsprechenden Daten und relevanten Informationen über das Bike versorgt, was wiederum die Abwicklung und Ersatzteilbeschaffung erleichtert und unnötige Wartezeiten erspart.

Neue Wege der Kommunikation

Fachhändler haben über eine Push-Funktion in der App die Möglichkeit, jederzeit interaktiv mit dem Kunden direkt auf dessen Smartphone zu kommunizieren. (Support, Aktionen, News, usw). Egal ob regionaler Fahrradhändler oder nationaler Filialist, das Konzept von Superbike8 kann individuell angepasst werden und steht ebenso als White-Label-Lösung zur Verfügung.

Neuer Marktplatz für den Fahrrad und E-Bike Fachhandel
Das Ziel von supebike8 ist, einen starken Absatzkanal für seine Partnerunternehmen zu schaffen.

Beitrag teilen:

Werbung

Newsletter

Wir informieren Sie kostenlos und wöchentlich über
Tirols Wirtschaftsgeschehen

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden