Partner für die digitale Zukunft

Die Casablanca Hotelsoftware GmbH bietet digitale Lösungen für Hotel- und Beherbergungsbetriebe. Durch den Einsatz intelligenter Software- und Cloud-Lösungen gelingt es, Arbeitsabläufe im Hotel zu optimieren und so den Betriebsalltag zu erleichtern.

Alles begann vor mehr als 30 Jahren mit der Vision des Geschäftsführers Alexander Ehrhart: Um Arbeitsabläufe im Gastgewerbe effizienter zu gestalten und Hoteliers zeitraubende Vorgänge abzunehmen, könnten diese digitalisiert werden. Durch sinnvolle Automatisierung sollen dem Personal bürokratische Tätigkeiten abgenommen werden. Von den administrativen Vorgängen befreit, ermöglicht dies, den Fokus auf die Serviceleistungen im Haus zu legen. Während das Personal entlastet wird, genießen die Gäste durch diesen technologischen Fortschritt größere Freiheiten bei der Urlaubsgestaltung.

Innovation für jede Größenordnung

Die 35 Mitarbeiter von Casablanca Hotelsoftware vereinen verschiedenes technisches Hintergrundwissen unter einem Dach und tüfteln täglich an weiteren digitalen Innovationen für das Gastgewerbe. Dabei orientiert sich die Softwareschmiede aus Schönwies an den Wünschen der Kunden, um den Entwicklungsprozess noch besser auf den Arbeitsalltag in der Hotellerie abzustimmen. Profitieren können davon Hotel- und Beherbergungsbetriebe jeder Größenordnung. Dank 30 Jahren Erfahrung gelingt es Casablanca, sein Hotelverwaltungsprogramm individuell an jeden Betrieb anzupassen. Mittlerweile ist die Software des Oberländer Unternehmens das Herzstück von über 2.000 Hoteladministrationen in Österreich, Deutschland, Italien und der Schweiz. Bei technischen Problemen unterstützt das fachlich versierte Support-Team von Casablanca den Tourismus in Tirol und darüber hinaus rund um das Jahr.

Alles aus einer Hand

Casablanca versteht sich als starker Partner der Hotellerie. Geschäftsführer Ehrhart ist dabei bewusst: „Die Personalisierung und Individualisierung der Hotelaufenthalte von Gästen wird als Qualitätsfaktor stetig wichtiger.“ Für eine maßgefertigte Anpassung aller digitalen Lösungen an das jeweilige Hotel werden deshalb vorab die Ansprüche und Bedürfnisse jedes Betriebs herausgearbeitet. Später können die Hoteliers wählen, ob sie die Installation der Casablanca-Software online via Fernwartung oder klassisch vor Ort durchführen lassen. Dabei wickelt Casablanca den gesamten Vorgang selbst und aus einer Hand ab. Das Property Management System von Casablanca bildet die zentrale digitale Verwaltung des Hotelbetriebs und ist der intelligente Sammelpunkt für alle Informationen. Über das System lassen sich alle Abläufe im Haus überblicken und koordinieren. Mittels der Softwarelösungen von Casablanca lassen sich neben der digitalen Rezeption auch Buchungskanäle auf der eigenen Hotelwebsite einrichten, sodass jederzeit eine Anfrage oder Buchung möglich ist. Casablanca-Produkte vereinfachen die Pflege des Webauftritts des Hotels. Dadurch gelingt es, die Auslastung des Hauses zu steigern und Provisionsabgaben an Drittanbieter zu minimieren. Zusätzlich werden durch die Software die Angebotslegung, die Korrespondenz und das Anzahlungsmanagement automatisiert. Die Präsenz auf den wichtigsten Buchungskanälen wie booking.com, Feratel und Expedia wird durch das Casablanca Channel Management sichergestellt.

Individuell einsatzbar

Dank etlicher Zusatzmodule und Schnittstellen lässt sich die Software individuell für verschiedenste administrative Vorgänge im gesamten Hotelbetrieb einsetzen. Durch die intuitive Benutzeroberfläche kann die Software schnell erlernt und so bei Bedarf vom gesamten Personalstab genutzt werden. Auch für das Controlling im Hotelmanagement bietet die Software Vorteile: Die wichtigsten Kennzahlen des Betriebs werden gesammelt, zusammengeführt und sind auf einen Blick verfügbar. Allgemein zeichnet sich die Casablanca- Hotelsoftware durch ihre Vielseitigkeit aus. Der firmeneigene Anspruch lautet: Alle Verwaltungsaufgaben im Gastgewerbe, die keine Soft-Skills wie ein persönliches Gespräch erfordern, können digitalisiert werden. Gäste und Betreiber von Hotels können so gleichermaßen profitieren. Reisende können über die Gäste-App der Casablanca-Software alle Administrationsvorgänge an der Rezeption online und in Eigenregie abwickeln – von der Buchung über den Check-in bis hin zum Bezahlen der Rechnung, egal zu welcher Uhrzeit. Durch diese Digitalisierungsschritte wird das Rezeptionspersonal stark entlastet, während die Flexibilität für die Gäste steigt.

Der Zukunft gewachsen

Der Tourismus ist ein wichtiger Motor in der Region. Insbesondere der Winter- und Radtourismus profitieren dabei maßgeblich von den Erfolgen heimischer Spitzensportler, weswegen sich das Unternehmen als Partner des Sports versteht. Des Weiteren verfolgt Casablanca den Ansatz, durch die fortschreitende Digitalisierung die Dienstleistungsqualität zu steigern, ohne dabei Personal zu ersetzen. Die Ferienhotellerie lebe vom persönlichen Kontakt und Dienstleistungen von Mitarbeitern. Dies sei ein Faktor für die Qualität eines Hauses, der auch in Zukunft bestehen bleibe. In der Stadt hingegen sei mehr Flexibilität gefragt. „Roboter und Check-in-Automaten könnten in der Stadthotellerie in Zukunft vermehrt zum Einsatz kommen“, weiß Ehrhart. In der Pandemie ist die Digitalisierung stark vorangeschritten. Mit der Casablanca-Hotelsoftware haben Gastwirte die Sicherheit zeitgemäßer und intelligenter Software- und Cloud-Lösungen auf höchstem Niveau.

Das Unternehmen selbst hat die pandemiebedingte „Verschnaufpause“ in der Hotellerie dazu genutzt, gezielt auf die Bedürfnisse der Kunden einzugehen und technisch weiter aufzurüsten. So befindet sich das neue Casablanca-Headquarter in Schönwies in der letzten Planungsphase, und in Innsbruck wurde im März 2022 eine neue Zweigstelle eröffnet. Nach der Fertigstellung sollen am Casablanca „technologies campus“ weitere Innovationen für die Hotellerie geschaffen werden, während die Mitarbeiter von den firmeneigenen Benefits wie Sportangeboten oder warmer Küche profitieren. So wird sich Casablanca seinem Leitbild „Jeder Veränderung der Zukunft gewachsen“ weiter treu bleiben.

Zahlen

  • Gründungsjahr: 1990
  • Mitarbeiterzahl: 35
  • Software-Grundlage von über 2.000 Hotelbetrieben
  • Sponsor von 5 österreichischen Spitzenathleten

  • IBEFelleriPadCasablanca2021

    Mit der Casablanca- Software lässt sich die Online-Präsenz des Hotels steigern und der Webauftritt einfach pflegen.

  • Casablanca2

    Alexander Erhart, Geschäftsführer Casablanca Hotelsoftware

Partner für die digitale Zukunft
Casablanca ist Partner des Sports und unterstützt österreichische Sportler auf ihrem Weg an die Spitze.

Beitrag teilen:

Werbung

Newsletter

Wir informieren Sie kostenlos und wöchentlich über
Tirols Wirtschaftsgeschehen

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden