Planlicht – Leuchtendes Beispiel

1986 wurde PLANLICHT in einer Garage in Vomperbach gegründet. Heute setzt das Tiroler Familienunternehmen auf die Erweiterung seiner Geschäftsfelder und investiert Millionen in einen neuen Produktionsstandort.

Ich bewundere den Mut meiner Eltern, die vor 35 Jahren das Wohnzimmer in einen Schauraum umgewandelt haben“, erinnert sich Felicitas Kohler, die 2013 gemeinsam mit ihrem Ehemann Gerald Kohler die Leitung von PLANLICHT übernommen hat. 1986 gründete Johann Findl das Unternehmen als Handelsbetrieb. Heute zählt PLANLICHT als innovativer Leuchtenhersteller zu den international gefragtesten Lichtexperten.

Von der Bauindustrie begehrt sind nicht nur die in Österreich gefertigten Qualitätsleuchten. Die umfassende Projekterfahrung in der Lichtplanung und höchste Flexibilität im Bau von Sonderleuchten zeichnen PLANLICHT als verlässlichen und kompetenten Partner für architektonische Lichtlösungen aus.

Der Mensch im Mittelpunkt

Leuchten von PLANLICHT sind weit mehr als nur schön anzusehen. Auch in technologischer Hinsicht gilt das Vomper Unternehmen als Vorreiter, beispielsweise beim Thema Human Centric Lighting (HCL). Dieses ganzheitliche Beleuchtungskonzept stellt den Menschen mit seinen Bedürfnissen in den Mittelpunkt der Lichtgestaltung.

Während das optimale Licht frühmorgens auf den menschlichen Körper aktivierend wirkt, fördert es untertags bei der Arbeit die Konzentration und erzeugt abends eine entspannende Atmosphäre. Diese Wirkung schaffen die intelligenten Lichtlösungen von PLANLICHT, indem sie nicht nur die Lichtstärke, sondern auch die Lichttemperatur an die jeweilige Situation anpassen.

„Wir erreichen damit biodynamisches Licht, das dem natürlichen Sonnenlicht nachempfunden ist und sich über den Tagesverlauf verändert, genauso wie es unser Körper und sein Hormonhaushalt braucht“, erklärt Felicitas Kohler. PLANLICHT ist eines der ersten Unternehmen in Österreich, die ihr gesamtes Sortiment mit Human Centric Lighting Funktionen ausgestattet haben. Gerade in Büros oder öffentlichen Gebäuden, in denen lange Zeit in Innenräumen gearbeitet wird, lässt sich durch den Einsatz der HCL-Technologie eine

Dieser konsequente Fokus auf die Bedürfnisse des Menschen endet bei PLANLICHT nicht mit der Beleuchtung an sich. Denn das Unternehmen fertigt in Vomp auch spezielle Akustikleuchten und Paneele. Die darin verbauten Dämmmaterialien  aus der Natur – beispielsweise Heu und Schafwolle – filtern störende Umgebungsgeräusche und verwandeln jedes Großraumbüro in einen lärmfreien Arbeitsplatz.

Krise als Chance

In herausfordernden Zeiten zeigt sich, dass sich Flexibilität, Erfahrung und unternehmerischer Weitblick bezahlt machen. PLANLICHT schaffte es durch das Corona-Geschäftsjahr 2020 mit einem stabilen Ergebnis und profitiert jetzt vom großen Bauboom, den die wirtschaftlichen Konjunkturpakete auslösen. Befeuert hat die Pandemie bei PLANLICHT aber auch den Erfindergeist. Der Leuchtenhersteller nutzte – gemeinsam mit Partnern aus der Forschung – das letzte Jahr zur Entwicklung von Desinfektionslösungen, die das Potenzial zu einer nachhaltigen Revolution haben. „Licht kann viel mehr als Räume erhellen, Atmosphäre schaffen und die menschliche Stimmung beeinflussen“, erklärt Felicitas Kohler.  „Aus der Anwendung in wissenschaftlichen Labors wissen wir, dass sich ultraviolettes Licht hervorragend zur Bekämpfung von Viren, Bakterien und Pilzen eignet.“ Entsprechend konsequent stellte das Unternehmen bereits im Sommer vergangenen Jahres seinen ersten Prototypen vor, ehe zur weiteren Entwicklung und Vermarktung die Firma CARE BY LIGHT gegründet wurde.

Zukunftsträchtige Technologie

Der große Vorteil des Systems, das PLANLICHT gemeinsam mit dem Management Center Innsbruck, dem Institut für Hygiene und Medizinische Mikrobiologie an der Universität Innsbruck und BERGERecotrail erdacht und gebaut hat, ist, dass es gänzlich ohne chemische Substanzen auskommt. Dadurch werden nicht nur wertvolle Ressourcen gespart, es können sich auch keine Resistenzen gegen die Behandlung bilden.

Der seCUBE wurde ursprünglich für die Desinfektion von Einkaufswagen konzipiert. Schnell zeigten sich jedoch die nahezu unbegrenzten Einsatzmöglichkeiten. Vom Inventar in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen über die Desinfektion von Seilbahngondeln bis hin zur Entkeimung von Ausstellungsstücken bei Juwelieren und Optikern. Mit seTUBE und seTUBE air werden auch Lösungen angeboten, die über die Oberflächendesinfektion hinaus auch die Raumluft von Viren und Bakterien reinigen. Sie können überall dort eingesetzt werden, wo viele Menschen zusammenkommen und es einen erhöhten Bedarf gibt, sich vor Ansteckungen zu schützen: „Nach dieser Pandemie wird die Notwendigkeit entstehen, Hygienekonzepte neu zu denken. Hier ist gerade die Desinfektion mit UV-C-Licht eine zukunftsweisende Technologie“, ist sich Kohler sicher.

Nachhaltige Partnerschaft

Über das gestiegene Hygienebewusstsein hinaus werden auch Nachhaltigkeit und Maßnahmen gegen den Klimawandel die gesellschaftspolitische und wirtschaftliche Zukunft bestimmen. Hier ist PLANLICHT schon sehr früh ein entscheidender Schritt gelungen, als das Unternehmen sein gesamtes Sortiment auf hoch-effiziente LED-Leuchtmittel umstellte und so den Energieverbrauch seiner Produkte um ein Vielfaches drosselte. „Wir beschäftigen uns fortlaufend damit, den ökologischen Fußabdruck weiter zu reduzieren“, erklärt die Unternehmerin. Ihr jüngster Coup in Sachen Nachhaltigkeit ist die Beteiligung am Tiroler Start-up ALMUT VON WILDHEIM, das Designleuchten aus natürlichen Materialien herstellt. „Die dekorativen Produkte von ALMUT VON WILDHEIM sind richtig stylish und ergänzen unsere architektonischen Leuchten.

Die ikonischen Designleuchten von ALMUT haben nicht nur das Potenzial zum echten Kultobjekt, sondern sind zu hundert Prozent recycelbar. Alle verwendeten Rohstoffe zum Bau der Leuchtenkörper kommen aus der Region“, erzählt Kohler begeistert. Im Zuge der strategischen Partnerschaft unterstützt PLANLICHT das Start-up bei der Entwicklung neuer Leuchten und stellt Ressourcen für Produktion, Logistik und Vertrieb zur Verfügung. Die Synergie aus technischer und ökologisch nachhaltiger Lichtkompetenz verhilft beiden Unternehmen zu einer einzigartigen Positionierung am Markt .

Made in Austria

Pünktlich zum 35-jährigen Firmenjubiläum schlägt PLANLICHT noch in diesem Jahr ein weiteres Kapitel in der Firmengeschichte auf. Das Unternehmen startet mit dem Bau eines neuen Produktionsstandorts in Murau. Die zusätzlichen Produktionskapazitäten sollen die eigene Wertschöpfungskette im Kerngeschäft weiter stärken.

Zusätzlich positioniert man das neu gebaute Werk – als eigenständiges Unternehmen in der PLANLICHT GRUPPE – auch als Auftragsfertiger in der Metallverarbeitung. „Wir sind mehr denn je davon überzeugt, dass der österreichischen Qualitätsfertigung in Zukunft eine noch größere Bedeutung zukommt. Deshalb ist für uns jetzt der richtige Zeitpunkt, mit Mut voranzuschreiten und in den Standort Österreich zu investieren.“ Allein für die nächsten zwei Jahre belaufen sich die geplanten Investitionen in den neuen Standort auf rund zwölf Millionen Euro.

Luftfilter von CARE BY LIGHT

Mit seTUBE, der von PLANLICHT und seinen Partnern entwickelten Desinfektionslösung, lassen sich nicht nur Oberflächen entkeimen. Die Technologie eignet sich auch hervorragend für die Reinigung der Raumluft.

Bis Jahresende gibt es in Österreich derzeit eine staatliche Förderung, welche Unternehmen die Anschaffungskosten für die Raumluftfiltern von CARE BY LIGHT bis zu 100 Prozent erstattet.

Ausgezeichneter Lehrbetrieb

PLANLICHT ist nicht nur als verlässlicher Partner in der Branche bekannt, sondern auch als ausgezeichneter Tiroler Arbeitgeber. Im Unternehmen wird trotz des Wachstums der letzten Jahre Wert auf eine familiäre Arbeitsatmosphäre gelegt. Die Firmenkultur ist geprägt von kurzen Entscheidungswegen und direkter Kommunikation mit der Geschäftsführung, die für Anliegen der Mitarbeiter stets ein offenes Ohr hat.

  • 191202SINUSQUIETWALD0001

    Human Centric Lighting und Akustikleuchten bedeutet die perfekte Atmosphäre.

  • Kigacam0102RGBcolor

    Individuell gefertigte Leuchten in verschiedene Farben, Formen und Größen.

  • PLANLICHT1pmidirecessKulturhausBlaibachPublicInstitution12156COR

    Konzerthaus Blaibach: Außergewöhnliche Architektur perfekt in Szene gesetzt.

  • planlicht-headquarter-vomp

    PLANLICHT ist auch als ausgezeichneter Tiroler Arbeitgeber bekannt.

  • RZplanlicht1purependantResortInnsbruckshop121903

    Shopping, Arbeiten und Wohlfühlen – hier steht immer der Mensch im Mittelpunkt

  • RZPLANLICHT2puresurfacesinuspendantLandkreisErlangenHoechstadtPublicInstitution091810COR-1

    Shopping, Arbeiten und Wohlfühlen – hier steht immer der Mensch im Mittelpunkt

Planlicht – Leuchtendes Beispiel
Felicitas Kohler, Geschäftsführerin Planlicht

Beitrag teilen:

Werbung

Newsletter

Wir informieren Sie kostenlos und wöchentlich über
Tirols Wirtschaftsgeschehen

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden