Seit heute fährt die WESTbahn von Wien bis Innsbruck

Foto: WESTbahn
Ab Dezember 2022 dreimal täglich mit der WESTbahn von Wien nach Innsbruck.

Seit heute fährt die WESTbahn von Wien bis Innsbruck

Ab Dezember 2022 dreimal täglich mit der WESTbahn von Wien nach Innsbruck.

Täglich drei Direktverbindungen pro Richtung, auch Halte in Kufstein und Wörgl.

„Es stand lange auf unserer Wunschliste, seit heute ist es endlich so weit: Die WESTbahn fährt dreimal täglich von Wien über Salzburg weiter bis Kufstein, Wörgl und Innsbruck. Damit werden wir zahlreichen Anfragen aus Tirol gerecht, die sich über die Jahre eine Bahn-Verbindung mit unserem Unternehmen gewünscht haben.“, kommentierten die beiden Geschäftsführer der WESTbahn, DI Thomas Posch und Mag. Florian Kazalek im Beisein von Landeshauptmann Anton Mattle, Verkehrslandesrat René Zumtobel, Barbara Thaler MEP, den beiden Investoren Dr. Hans Peter Haselsteiner und Dr. Erhard Grossnigg sowie Medienvertreterinnen und -vertretern die erste fahrplanmäßige Ankunft der WESTbahn in Innsbruck Hauptbahnhof.

Von der Donau zum Inn gelangt man ab sofort mit den WESTbahn-Abfahrten von Wien Westbahnhof um 7.08 Uhr (Innsbruck an 11.29 Uhr), 11.08 Uhr (an 15.29 Uhr) und 17.08 Uhr (an 21.29 Uhr). In der Gegenrichtung starten die Züge in Innsbruck um 6.31 Uhr (Wien Westbahnhof an 10.52 Uhr), 12.31 Uhr (an 16.52 Uhr) und 16.31 Uhr (an 20.52 Uhr). Die Züge fahren von Salzburg ohne Halt über das deutsche Eck bis Kufstein.

„Mit den drei täglichen Direktverbindungen in beiden Richtungen macht die WESTbahn das Bahnangebot zwischen Wien und Tirol nicht nur komfortabler und verlässlicher, sondern auch beim Preis noch attraktiver: Mit dem WESTsuperpreis ist man bereits ab 18,99 Euro unterwegs. Für Fahrten innerhalb Tirols werden natürlich auch alle gültigen Verbundtickets akzeptiert.“, sagt Thomas Posch.

„Wir freuen uns, dass wir den Tirolerinnen und Tirolern nun endlich auch eine Alternative zur Staatsbahn bieten können. Mit unserer jungen, komfortablen Doppelstock-Zugflotte, unserer First Class, Comfort Class und Standard Class sowie mit technischen Neuerungen wie dem Relax Check-in wollen wir Vielfahrerinnen und Vielfahrer ansprechen, aber auch neue Kundinnen und Kunden für die Schiene gewinnen. Übrigens: Alle mit KlimaTicket Ö haben es in der WESTbahn besonders gut. Sie können unsere Comfort Class jederzeit ohne Aufpreis nutzen, täglich kostenfrei ihren Sitzplatz reservieren und WESTpunkte sammeln, mit denen Getränke und Snacks am Automaten bezahlt werden können.“, ergänzt Florian Kazalek.

Tickets für die neuen Verbindungen nach Tirol sind auf www.westbahn.at, in WESTshops und in Trafiken erhältlich. Seit 1. Dezember gibt es in Innsbruck Hauptbahnhof ebenfalls einen Info- und Verkaufsschalter der WESTbahn.



Icon-Fill-Newsletter - Die WESTbahn fährt von Wien bis Innsbruck

top.tirol Newsletter

Wir informieren Sie kostenlos und wöchentlich über Tirols Wirtschaftsgeschehen