Thöni beteiligt sich an Biogasprojekt des Energieversorgers Eniwa AG

Thöni beteiligt sich an neuem Biogasprojekt des Schweizer Energieversorgers Eniwa AG, der GREEN POWER AARAU AG - nur ein Beispiel für die zahlreichen Energieprojekte des Telfer Familienunternehmens. Mit dem Bau der modernen Trockenvergärungsanlage am Standort der GREEN POWER AG in Aarau wird zukünftig klimaneutrales und ökologisches Biogas aus regionalem Grüngut und Bioabfall gewonnen. Bereits 2024 wird die Anlage in Betrieb gehen und täglich bis zu 75 Tonnen Grüngut und Bioabfall aus Aarau und den umliegenden Gemeinden zu hochwertigem Biogas verarbeiten

Die Unternehmen Eniwa AG, Huber AG Windisch, WBM Beteiligungen GmbH und das Unternehmen Thöni Industriebetriebe GmbH aus Telfs produzieren mit einem hochmodernen Biogaskraftwerk in der Aarauer Telli zukünftig CO2-neutrales Biomethan. Die neue Anlage wird aus rund 25.000 t/a biologischem Abfall – einem Mix aus Küchenabfällen inklusive Speiseresten über Schnittgut bis hin zu Kaffeesatz – Biogas erzeugen. Dazu wird Thöni einen hochmodernen Pfropfenstromfermenter liefern, der in Telfs geplant und in Landeck gefertigt wird. In diesem Fermenter wird das Biogas zu Biomethan aufbereitet und in das Gasnetz der Eniwa AG eingespeist.

Kurze Wege bei der Anlieferung der biologischen Abfälle und die regionale Produktion garantieren zusätzlich einen ökologischen Mehrwert. Der verarbeitete organische Abfall liefert nicht nur Biogas, sondern auch wertvollen biologischen Dünger, der in der Landwirtschaft eingesetzt wird. Mit dieser neuen Biogasanlage ist die Green Power Aarau AG Teil der Schweizer Energiestrategie 2050 und leistet einen wichtigen Beitrag in der regionalen Wertschöpfung und für die Schaffung einer sicheren, wirtschaftlichen und umweltfreundlichen Energiezukunft.

Von Tirol in die Welt - grüne Energie mit Knowhow von Thöni

Das neue Projekt in der Schweiz ist nur ein Beispiel für die zahlreichen Aktivitäten von Thöni im Energiebereich. Zwei Großaufträge in Deutschland wurden kürzlich unterzeichnet womit sich insgesamt derzeit über 10 Anlagen in Deutschland, Schweiz, Italien, Großbritannien und China im Bau befinden. Zusätzliche Planungsaufträge gibt es in Kanada, USA und Australien, sodass die zukunftsweisenden Konzepte von Thöni bald auch dort Fuß fassen können.

Als hochwertiger Energieträger ist Biogas vielseitig verwertbar. Es kann sowohl zur Strom- und Wärmeproduktion als auch zur Einspeisung in das Erdgasnetz oder als Treibstoff verwendet werden und ersetzt somit konventionelles Erdgas. Zudem ist Biogas speicherbar. Das hat den Vorteil, dass die Energie flexibel ins Netz eingespeist werden kann – also genau dann, wann diese benötigt wird. Das trägt zu einem stabilen Netzbetrieb und einer sicheren Energieversorgung bei.

Thöni beteiligt sich an Biogasprojekt des Energieversorgers Eniwa AG
Biogas – die grüne Alternative zu fossilem Erdgas mit Technologie von Thöni

Beitrag teilen:

Werbung

Newsletter

Wir informieren Sie kostenlos und wöchentlich über
Tirols Wirtschaftsgeschehen