Skip to main content

Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 664

Tiroler Landesbank wird „moderner, jünger und digitaler“

v.l.n.r.: Mag. Alexander Weiß, DI(FH) Andreas Stadler, M.B.A., M.A., Mag. Susanne Endl, Landeshauptmann Anton Mattle, Mag. Wilfried Stauderv

Tiroler Landesbank wird „moderner, jünger und digitaler“

v.l.n.r.: Mag. Alexander Weiß, DI(FH) Andreas Stadler, M.B.A., M.A., Mag. Susanne Endl, Landeshauptmann Anton Mattle, Mag. Wilfried Stauderv

Die Hypo Tirol startet in einen neuen Abschnitt ihrer über 120-jährigen Geschichte als Tiroler Landesbank: Mit dem neu bestellten Vorstandstrio mit Vorsitzendem Mag. Alexander Weiß sowie Mag. Susanne Endl und DI(FH) Andreas Stadler wurde der Vorstand der Tiroler Landesbank nach den Anforderungen einer modernen, kundenorientierten und digitalen Bank zusammengestellt. Das Vorstandstrio der Tiroler Landesbank ist auf vier Jahre bestellt.

Am heutigen Donnerstag trat der Aufsichtsrat der Hypo Tirol zusammen und bestellte den neuen Vorstand der Tiroler Landesbank. „Die Zeiten werden schneller, digitaler und herausfordernder. Umso wichtiger ist es, dass unsere Landesbank für die Zukunft gut aufgestellt ist. Mit einem modernen, jungen, motivierten und digital-affinen neuen Vorstand sehe ich die Hypo Tirol in guten Händen. Ich wünsche dem Vorstandsvorsitzenden Mag. Alexander Weiß sowie Vertriebsvorständin Mag. Susanne Endl – ihres Zeichens erste Frau im Vorstand der Hypo Tirol – und Digital-Vorstand DI(FH) Andreas Stadler viel Erfolg und gute Geschäfte im Sinne der Tirolerinnen und Tiroler“, gratuliert Eigentümervertreter und Landeshauptmann Anton Mattle.

„Ich freue mich, dass für die Tiroler Landesbank nun eine neue Phase des Aufbruchs beginnt. Wir sind strategisch gut aufgestellt, um am Kernmarkt zu reüssieren und besitzen alle Voraussetzungen, um ein starker, verlässlicher, regionaler Finanzpartner zu sein“, ergänzt der Aufsichtsratsvorsitzende, Mag. Wilfried Stauder. Mit einem extern begleiteten, hochprofessionellen Auswahlprozess wurde sichergestellt, die besten Kandidaten für diese verantwortungsvollen Positionen auszuwählen. Dazu Stauder: „Unser neues Vorstandsteam wurde auf Basis von klaren Anforderungen ausgewählt und steht für höchste inhaltliche Kompetenz, Verlässlichkeit und Erneuerung. Wir setzen mit Alexander Weiß und Susanne Endl auf Eigenbau mit starkem Know-how und bringen mit Andreas Stadler eine exzellente Expertise hinzu."

Neuer Vorstand: Kontinuität und exzellentes Know-hows

Das neue Dreiergespann an der operativen Spitze der Hypo Tirol will der Vision einer starken Tiroler Landesbank gerecht werden. Der neu bestellte Vorstandsvorsitzende Weiß ist selbst bereits 30 Jahre in der Hypo Tirol, kennt alle wesentlichen Bereiche des Unternehmens und steht für Kontinuität im Vorstand. „Landesbank zu sein bedeutet für mich, Entwicklungen im Land zu ermöglichen. Wir werden daher als Team ganz klar den Fokus auf den Kernmarkt legen und kräftige Impulse für den Wirtschafts- und Lebensraum Tirol setzen“, versichert Weiß. Mag. Susanne Endl war bisher führend im Treasury der Bank tätig, DI(FH) Andreas Stadler bringt die Erfahrung einer Großbank sowie einen internationalen IT-Background ein. In den letzten Jahren war er führend an der Entwicklung digitaler Banklösungen beteiligt.

04. Mai 2023 | Autor: top.tirol Redaktion | Foto: Hypo Tirol

Artikel teilen:



Icon-Fill-Newsletter - Tiroler Landesbank wird „moderner, jünger und digitaler“

top.tirol Newsletter

Wir informieren Sie kostenlos und wöchentlich über Tirols Wirtschaftsgeschehen