„Uns würde sprichwörtlich das Licht ausgehen“

Noch nie haben sich Lehrlingen so viele Karriere-Chancen erschlossen wie heute. In 160 Lehrberufen werden modernste und praxisbezogene Fähigkeiten vermittelt, die ein hervorragendes Fundament für den Einsteig in die Arbeitswelt bieten. Trotzdem kämpft die Ausbildungsform immer noch mit alten Vorurteilen. Wie man die Lehre reformieren könnte, verrät David Narr, Lehrlingskoordinator der Wirtschaftskammer Tirol.

„Uns würde sprichwörtlich das Licht ausgehen“
David Narr fordert den Ausbau der Bildungsmöglichkeiten bei der berufspraktischen höheren Bildung.

Beitrag teilen:

Werbung

Newsletter

Wir informieren Sie kostenlos und wöchentlich über
Tirols Wirtschaftsgeschehen

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden