Christian - Arbeitsvorbereitung

Wie bist du zu Kahlbacher gekommen?

Ich habe zunächst mit der Ausbildung zum Mechatroniker an der HTL begonnen, merkte aber schon bald, dass dies für mich zu Informatik lastig war. Das Handwerkliche war mehr mein Fall, so entschied ich mich kurzerhand um und habe eine Lehre zum Maschinenbautechniker bei Kahlbacher begonnen. Durch die voherige, angefangene Ausbildung konnte ich die Maschinenbautechniker-Lehre verkürzen und habe somit auch nicht viel Zeit verloren.

Aber handwerklich arbeitest du jetzt nicht...?

Ja, das habe ich mir auch gut und lange überlegt. Aber es ist ein interessanter Job, der mir Spaß macht. Ich bin für die Einteilung und Planung zuständig und disponiere die Teile. Die Lehre ist mir dazu eine sehr gute Grundlage, man kennt sich in der Produktion aus und kann so alles besser einschätzen. Und das handwerkliche kann ich privat auch ganz gut nutzen.

Was sagst du zu der Lehre bei Kahlbacher?

Ich kann diese nur empfehlen, man ist gut betreut und lernt sehr viel. Es ist eine solide Basis für vieles und wenn man geschickt ist und handwerklich gerne arbeitet, ist es genau das Richtige und eine gute Wahl!

Hier findest Du Informationen zum Lehrbetrieb!

Christian - Arbeitsvorbereitung
Christian - Arbeitsvorbereitung

Beitrag teilen:

Werbung

Newsletter

Wir informieren Sie kostenlos und wöchentlich über
Tirols Wirtschaftsgeschehen

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden