Der Weg nach oben – Micha-Emanuel Hauser

Meine beruflichen Weichen sind sehr früh gestellt worden. Mein Vater, der ursprünglich Bäcker war, hatte auf eine Karriere als Autoverkäufer umgesattelt – und das war ein Thema, für das ich schnell Leidenschaft entwickelt habe. Für mich war immer klar: Wenn ich älter werde, mache ich das Gleiche wie der Papa. Erster logischer Schritt war eine Bäckerlehre. Dort hat es mich aber nur zwei Monate gehalten. Mein Vater hat mir damals eine Lehre zum Einzelhandelskaufmann vorgeschlagen, um mich dann in die Richtung meines Traumberufs zu entwickeln. Die Lehre durfte ich bei Porsche Innsbruck im Ersatzteillager absolvieren. Damit konnte ich einen extrem variablen Beruf sehr nahe an jenem Feld erlernen, in dem ich meine Zukunft gesehen habe. Mit der Ausbildung als ideale Basis kam ich meinem Traumberuf rasch näher – unter anderem bei Renault Dosenberger, wo mir auch eine Chance im Verkauf gegeben wurde.

Junior-Führungskräfteausbildung absolviert

Mein beruflicher Weg hat mich weiter zum Retterwerk – dem heutigen Pappas Tirol – und der Marke Mercedes-Benz geführt. Als kommunikations- und marketingaffiner Mensch habe ich die Junior-Führungskräfteausbildung absolviert, die mir beim Autopark am Langen Weg das Angebot der Verkaufsleitung für die Marke Ford eingebracht hat. Dort erlebe ich heute noch das Gefühl der Freude an meiner Arbeit, die ich schon vor mehr als 30 Jahren hatte. Inzwischen bin ich Prokurist und Gesamtverkaufsleiter mit einem Team von rund 40 Mitarbeiter*innen. Dafür, dass ich meiner Leidenschaft nachgehen kann, bin ich extrem dankbar. Die Lehre war für mich der erste und ein sehr wichtiger Schritt, um mir diesen Berufstraum zu erfüllen.

Zur Person

Micha-Emanuel Hauser ist seit mehr als drei Jahrzehnten in der Automobilbranche tätig. 2006 übernahm er bei Autopark, einem von Tirols größten Autohändlern, die Gesamtverkaufsleitung mit Prokura und ist dort auch für das Marketing verantwortlich. Unter seiner Leitung werden dort jährlich rund 4.500 Neufahrzeuge der Hersteller Ford, Volvo, Suzuki und Kia ebenso wie Gebrauchtwagen verkauft.

Der Weg nach oben – Micha-Emanuel Hauser
Micha-Emanuel Hauser Gesamtverkaufsleiter und Prokurist, Autopark

Beitrag teilen:

Werbung

Newsletter

Wir informieren Sie kostenlos und wöchentlich über
Tirols Wirtschaftsgeschehen

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden