Fiegl und Spielberger - Lehrbetriebe stellen sich vor

Ausbildungsmöglichkeiten (Lehrberufe im Unternehmen):

  • Elektrotechniker:in mit Prozess- und Busleittechnik
  • Elektroniker:in
  • Informationstechnolog:in – Technik

Neuaufnahmen pro Jahr:

Fiegl + Spielberger bildet aktuell rund 90 Lehrlinge an allen Standorten aus. Pro Jahr werden ca. 25 Lehrlinge aufgenommen.

Übernahmen nach dem Ende der Ausbildung:

Es ist unser klares Ziel, unsere Lehrlinge nach ihrer Ausbildung im Unternehmen zu halten und sie, nach den jeweiligen Interessen, im Unternehmen weiter zu entwickeln sowie attraktive Karrieremöglichkeiten anzubieten.

Was Lehrlinge bei uns erwartet und unsere Erwartungen an sie:

Unsere Lehrlinge werden vom ersten Tag an direkt bei unseren Projekten ausgebildet. Wir haben einen sehr hohen Praxisbezug und unsere Lehrlinge werden regelmäßig im eigens dafür errichteten Lehrlingsübungsraum geschult und trainiert. Die beste Voraussetzung für eine Lehre bei uns ist das Interesse des Lehrlings. Die Entwicklung unserer Lehrlinge ist uns sehr wichtig, auch nach der Lehrabschlussprüfung. Schon zahlreiche Lehrlinge sind daher in leitende Positionen aufgestiegen.

Besonderheiten:

Outdoor-Teambuilding für Lehrlinge, Exkursionen zu Partnerbetrieben, Lehre mit Matura, ein hauseigenes Fitnessstudio und zahlreiche Firmenevents sprechen für eine Ausbildung bei Fiegl + Spielberger. Darüber hinaus erwartet Lehrlinge ein eigens geschaffener Lehrlings-übungsraum, in dem theoretisch und praktisch geübt und trainiert wird. Hierzu haben wir auch einen ehemaligen Berufsschullehrer für das gemeinsame Lernen mit unseren Lehrlingen engagiert. Gute Leistungen in Berufsschule und der Lehrabschlussprüfung werden mit Prämien belohnt.

  • Armin-Loschnig

    Armin Löschnig, Leiter Personalentwicklung

Fiegl und Spielberger - Lehrbetriebe stellen sich vor

Beitrag teilen:

Werbung

Newsletter

Wir informieren Sie kostenlos und wöchentlich über
Tirols Wirtschaftsgeschehen