Garten Wammes: Mit Natur und Know-How

Garten Wammes hat sich spezialisiert: Das Haiminger Familienunternehmen bietet neben dem Gartenbau auch Expertise rund um Living Pools – biologische Swimmingpools, die gänzlich ohne Chlor und Chemie auskommen – und ist damit auch in der Krise mehr als gefragt.

Angefangen hat alles mit einer Baumschule. Mit ihr legte Johann Wammes 1964 den Grundstein für ein Unternehmen, das heute in ganz Tirol, Vorarlberg und in Norditalien Projekte betreut. Und Gärten und Pflanzen sind bis heute ein wichtiger Fokus des florierenden Familienunternehmens. Zugleich hat Enkel und Geschäftsführer Johannes Wammes, der den Betrieb mittlerweile in dritter Generation leitet, das Geschäftsfeld in den vergangenen Jahren erweitert und eine neue Nische für sich und seine Mitarbeiter geschaffen.

Gefragtes Angebot

2007 wurde er auf das in Österreich entwickelte Living-Pools-Konzept aufmerksam – Swimmingpools, die ohne Chlor und Chemie betrieben werden können und damit nicht nur umwelt- und benutzerfreundlich, sondern auch sparsam sind. Schnell kam er mit dem Entwickler Biotop ins Gespräch – und wurde mit seinem Familienunternehmen zum ersten österreichischen Partnerbetrieb. Seither bauen er und seine 20 Mitarbeiter rund 20 bis 30 der nachhaltigen Anlagen pro Jahr – mit steigender Tendenz.

Reines, klares Wasser

„2020/21 ist für uns mit Sicherheit ein Rekordjahr“, ist Wammes überzeugt. Denn die ökologischen Poolsysteme erfüllen gleich mehrere Bedürfnisse der Kunden. „Zum einen ist da natürlich das Thema Nachhaltigkeit. Living Pools entfernen Nährstoffe mit einem Phosphatfilter anstelle von Chemie aus dem Wasser und unterbinden so das Wachstum von Algen.“

So sind die Becken nicht nur ökologisch verträglich, sondern auch sehr kostengünstig zu betreiben – insbesondere, weil auch besonders nachhaltige, stromsparende Pumpen verbaut werden. Das macht sie langfristig gesehen nicht zuletzt zu einer lohnenden Investition. „Zum anderen hat das vergangene Jahr gezeigt, wie viel Wert der eigene Garten als Erholungsraum hat. Und bei vielen unserer Kunden ist zudem Budget durch entfallene Urlaube freigeworden.“

Gartengestaltung+

Der Poolbau fügt sich dabei nahtlos in das restliche Angebot von Garten Wammes ein. Denn die Living Pools sind nicht nur aus ökologischer Perspektive interessant, sondern bieten auch viele gestalterische Möglichkeiten. Nicht umsonst arbeiten Architekten oft direkt mit dem Familienbetrieb zusammen.

Zugleich kommt aber auch das ursprüngliche Betätigungsfeld der Gartenbauer nicht zu kurz. „Wir haben natürlich auch sonst alles rund um den Garten im Programm“, erklärt der Geschäftsführer. Und auch diese Angebote sind aktuell mehr als gefragt: Von der Gestaltung und Bepflanzung über Bewässerungslösungen bis hin zu Pflasterarbeiten reicht die Expertise – alles mit Fokus auf Nachhaltigkeit und ökologische Verträglichkeit. „Wir haben den Vorteil, alles aus einer Hand bieten zu können – bis hin zur regelmäßigen Gartenpflege.“ Zudem betreibt Garten Wammes ein eigenes Pflanzencenter. „Dort haben wir uns besonders auf winterharte Gewächse spezialisiert“, sagt Wammes. „Damit haben nicht nur wir selbst einen permanenten Bestand, sondern können auch im Direktverkauf Kunden, die keine großen Projekte in Planung haben, Auswahl und Beratung vor Ort bieten.“

  • Wammes8

    Living Pools tragen zum Erholungswert im eigenen Garten bei

  • Garten-Wammes5

    Ökologischen Poolsysteme

  • Garten-Wammes4

    Johannes Wammes, Geschäftsführer Garten Wammes

  • Garten-Wammes3

    Vom Klein- bis hin zum Großprojekt ist Teil des Angebots.

  • Garten-Wammes2

    Ökologischen Poolsysteme

Garten Wammes: Mit Natur und Know-How
Living Pools tragen zum Erholungswert im eigenen Garten bei und sind ebenso nachhaltig wie pflegeleicht – ganz ohne Chemikalien.

Beitrag teilen:

Werbung

Newsletter

Wir informieren Sie kostenlos und wöchentlich über
Tirols Wirtschaftsgeschehen

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden