Karriere mit Technik

Bei HANDL TYROL treffen traditionelle Rezepturen auf modernste Technik. Mit der Eröffnung des Werks in Haiming vor rund zwei Jahren setzte HANDL TYROL einen großen Schritt in die Zukunft, aber auch an den Standorten Pians und Schönwies wird laufend in modernste Anlagen und neueste Technologien investiert. Wo bisher viel Muskelkraft dahinter steckte, erleichtern mittlerweile automatisierte Abläufe den Arbeitsalltag. „Auch wenn diese Modernisierungen neue Herausforderungen für uns Mitarbeitermit sich bringen, sie machen unsere täglichen Aufgaben abwechslungsreich: egal ob der Auf- oder Umbau von Maschinen, Anlagenwartungen oder die Herstellung von Bauteilen – langweilig wird‘s bei uns nie,“ zeigt sich Techniker Markus begeistert.

Um die vielen innovativen Prozesse mit traditionellem Handwerk zu verbinden, sucht der Familienbetrieb qualifizierte Fachkräfte mit technischer Kompetenz im Gepäck. „Motivierte Leute sind bei uns immer willkommen:  egal ob Schlosser, Elektriker oder Mechatroniker. Für die komplexen Aufgaben sind unterschiedliche Fachkompetenzen gefragt,“ erklärt Gerhard Kreiseder, Personalleiter bei HANDL TYROL.

Bei HANDL TYROL ist Stillstand ein Fremdwort

Im Traditionsbetrieb kommen Mitarbeiter in den Genuss vieler Benefits, wie zum Beispiel ein reichhaltiges Frühstück, ein täglich frisch gekochtes Mittagessen und Arbeitskleidung – alles kostenlos. Geregelte Arbeitszeiten garantieren eine vernünftige Work-Life-Balance. Außerdem bietet HANDL TYROL jungen Talenten interessante Weiterbildungsmöglichkeiten und attraktive Aufstiegschancen.

Du findest die innovative Ausrichtung von HANDL TYROL spannend und möchtest dich mit deiner Erfahrung und deinen Talenten im Team einbringen?   Informiere dich auf www.handltyrol.at/jobs oder sende deine Bewerbung an Gerhard Kreiseder unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Karriere mit Technik

Beitrag teilen:

Werbung

Newsletter

Wir informieren Sie kostenlos und wöchentlich über
Tirols Wirtschaftsgeschehen

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden