Krisenbewältigung in der Industrie – Iris Ortner

Die internationale Vernetzung in Zeiten einer globalen Krise ist …

dann eine Herausforderung, wenn Lieferketten unterbrochen sind und Länder mit systemrelevanten Produkten nicht mehr versorgt werden können. Wir brauchen Wettbewerb und ein globales Netz, aber die Produktion, etwa von lebenswichtigen Medikamenten oder elektronischen Bauteilen, sollte durch eine europäische Industriepolitik in Europa gesichert sein.

Für uns war das Modell der Kurzarbeit …

nicht so entscheidend wie in anderen Branchen, aber gesamtwirtschaftlich sicher ein gutes Modell. Wir haben weniger Kurzarbeit in Anspruch angenommen als anfangs befürchtet. In der Baubranche wurden alle Projekte spätestens nach Ostern weitergeführt.

Angesichts von Covid-19 haben wir unsere Arbeitsabläufe und Sicherheitsmaßnahmen …

besonders auf den Baustellen durch umfangreiche Hygienemaßnahmen erweitert – von neuen Regeln zu Hygiene und Desinfektionsmöglichkeiten über einen gestaffelten Arbeitsbeginn und Pausen bis zu Fiebermessungen beim Zutritt zur Baustelle sowie Sicherheitsabständen und wo nötig Schutzmasken.

Investitionen werden in den kommenden Monaten …

bei vielen Kunden leider hintangestellt werden, weil alle in einer Abwarteposition sind. Wir spüren eine große Unsicherheit, ob und wann neue Projekte gestartet werden. Das merken wir in Teilen der Industrie genauso wie im Tourismus. Besonders dort weiß derzeit noch niemand, wie es weitergeht.

Durch Covid-19 werden wir langfristig …

den direkten Kontakt und Austausch mit anderen Menschen noch mehr schätzen – privat wie beruflich. Wir Techniker gelten mitunter als „nerds“, aber unser Job ist Kommunikation mit technischer Expertise. Und das funktioniert so viel besser, wenn wir miteinander in regem, direktem Austausch stehen.

Innovationen sind in Krisenzeiten …

fast schon ein Automatismus, sie passieren gerade in heraus­fordernden Situationen. Kreativität braucht neben dem Austausch miteinander oft das unbekannte Feld und die Schwierigkeit, die es zu bewältigen gilt.

Krisenbewältigung in der Industrie – Iris Ortner
Iris Ortner, Geschäftsführerin Unternehmens­gruppe IGO Industries

Beitrag teilen:

Werbung

Newsletter

Wir informieren Sie kostenlos und wöchentlich über
Tirols Wirtschaftsgeschehen

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden