Lehrbetriebe stellen sich vor – Handl Tyrol

Ausbildungsmöglichkeiten:

  • Lebensmitteltechniker*in
  • Mechatroniker*in (Automatisierungstechnik)
  • Betriebslogistiker*in

Neuaufnahmen pro Jahr:

3 bis 5 Lehrlinge

Übernahmen nach dem Ende der Ausbildung:

Die Lehrlingsausbildung in unserem Unternehmen ist ein wichtiger Zukunftsfaktor, deshalb bieten wir motivierten jungen Leuten nach der Lehrabschlussprüfung ein gesundes Umfeld, in dem sie wachsen, sich entfalten und in eine erfolgreiche Zukunft starten können.

Was Lehrlinge bei uns erwartet und unsere Erwartungen an sie:

Als Traditionsunternehmen stehen wir für solide und innovative Ausbildungsmöglichkeiten. Lehrlinge können sich auf modernste Anlagen und innovative Prozesse freuen. Deshalb sind vor allem technisches Verständnis und logisch-analytisches Denken wichtige Voraussetzungen. Außerdem sollten Lehrlinge eine große Portion Motivation und Eigenverantwortung mitbringen. Flache Hierarchien, Werte wie Fairness, Anerkennung und Ehrlichkeit bieten Sicherheit und stärken eine gute Zusammenarbeit.

Besonderheiten:

Mit einer Lehre bei Handl Tyrol legen junge Leute den Grundstein für eine erfolgreiche Zukunft und profitieren auch von zahlreichen Benefits: Die Lehrlinge werden laufend von erfahrenen Ausbilder*innen begleitet. Bei Bedarf um schulische Nachhilfe wird ihnen selbstverständlich unter die Arme gegriffen – Fleiß zahlt sich nämlich aus: Ein attraktives Prämiensystem für gute schulische Leistungen spornt an. Ein beliebter Treffpunkt ist unsere Kantine, wo täglich kostenlos ein Frühstück und ein frisch gekochtes Mittagessen serviert werden. Trainings und Seminare gehören ebenso zum Ausbildungsplan wie Teamevents und Lehrlingsausflüge.

Zu den offenen Lehrstellen

Lehrbetriebe stellen sich vor – Handl Tyrol
Celina File, Lehrlingskoordinatorin

Beitrag teilen:

Werbung

Newsletter

Wir informieren Sie kostenlos und wöchentlich über
Tirols Wirtschaftsgeschehen

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden