Lehrreiche Karriere - Cornelia Plank

Ich wollte immer schon meinen eigenen Weg gehen und mit beiden Beinen im Leben stehen. Das ist nur dann möglich, wenn der finanzielle Rahmen gegeben ist. Nach meinem Schulabschluss an der HBLA Technikerstraße in Innsbruck ist leider meine Mutter verstorben. Da ich Geld verdienen wollte und nicht an einem Studium interessiert war, habe ich mich für eine Lehre als Verwaltungsassistentin in der Gemeinde Thaur entschieden.

Nach dem Lehrabschluss und dem Sammeln erster Berufserfahrungen habe ich gespürt, dass der öffentliche Dienst nicht mein Bereich ist. Für mich war klar: Ich will etwas umsetzen, bewegen und vor allem Erfahrungen sammeln. Bei der Tirol Milch habe ich meine Leidenschaft für den Vertrieb entdeckt, und die Produktion von Lebensmitteln hat mich vom ersten Moment an begeistert. Nach einigen Jahren wechselte ich in den konventionellen Gemüsebau und übernahm Vertrieb und Marketing. Hier habe ich auch die Ausbildung zur Gemüsebaumeisterin absolviert. Und da ich es liebe, zu gestalten und umzusetzen, habe ich mich dazu entschlossen, mein eigenes Unternehmen zu gründen.

Lehre mit Matura

Heute würde ich mich für die Lehre mit Matura entscheiden. Das ist meiner Meinung nach der beste Weg, um gut in die berufliche Karriere zu starten. Man hat ein breites Allgemeinwissen, kann später studieren und hat die praktische Berufserfahrung, die für viele Arbeitgeber wichtiger denn je ist.

Facharbeiter sind gesucht wie nie zuvor. Man hat die Aussicht auf Erfolg, guten Verdienst und natürlich auch auf den Weg in die Selbststän­digkeit. Die Lehre öffnet Wege in alle Richtungen. Ich habe gelernt, dass du dir Respekt dann verdienst, wenn du dich Schritt für Schritt von unten nach oben vorarbeitest. Erfolg ist kein Zufall.

Zur Person:

Cornelia Planks berufliche Karriere begann mit 17 Jahren mit einer Lehre in der Gemeinde Thaur. Nachdem sie bei der Tirol Milch und im Gemüseanbau Erfahrungen gesammelt und Führungsrollen übernommen hatte, beschloss sie, ihre eigene Firma zu eröffnen. 2014 gründete Plank die Tiroler Bio Pilze. Mit einem Team von 60 Mitarbeiter:innen produziert sie Pilze für den österreichischen Markt.

Lehrreiche Karriere - Cornelia Plank
Cornelia Plank, Gründerin und Geschäftsführerin Tiroler Bio Pilze

Beitrag teilen:

Werbung

Newsletter

Wir informieren Sie kostenlos und wöchentlich über
Tirols Wirtschaftsgeschehen