Man lernt nie aus – WIFI Tirol

In welchen Bereichen der Erwachsenenbildung nehmen Sie derzeit die größte Nachfrage wahr?

Zeiten wie diese erfordern Anpassungsfähigkeit von den Menschen und den Unternehmen in Tirol. Viele nützen unsere Fachausbildungen am zweiten Bildungsweg in gewerblichen, technischen oder in Gesundheitsberufen. Gefragt sind zudem Ausbildungen in der IT und im Persönlichkeitsbereich. Gerade jetzt ist auch die richtige Zeit für die Vorbereitung auf die Berufsreifeprüfung.

Welche der angebotenen Fortbildungsinhalte werden momentan vermehrt am Arbeitsmarkt nachgefragt?

Die Tiroler Wirtschaft hat trotz Corona großen Bedarf an gut ausgebildeten Fachkräften in allen Branchen. Es werden sowohl Berufseinsteiger*innen mit Fachausbildung als auch Höherqualifizierte gesucht. Das WIFI Tirol bietet hierfür Ausbildungslehrgänge in über 100 Berufen und weiterführende Lehrgänge in Management, Bilanzbuchhaltung, Human Resources, IT sowie Marketing/Verkauf an.

Auf welche Bildungsinhalte sind Sie 2021 besonders stolz?

Mit den Erfahrungen des Coronajahres 2020 können wir nun viele Veranstaltungen sowohl in Präsenz als auch online anbieten. Zudem haben wir wieder eine große Anzahl völlig neuer Seminare sowie Aus- und Weiterbildungen ins Programm aufgenommen.

Man lernt nie aus – WIFI Tirol
Paul Vyskovsky Geschäftsführer/Institutsleiter WIFI Tirol

Beitrag teilen:

Werbung

Newsletter

Wir informieren Sie kostenlos und wöchentlich über
Tirols Wirtschaftsgeschehen

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden