Neues an den Hochschulen – fh gesundheit

Bachelorstudiengang in Augenoptik und Weiterbildungsmöglichkeit im Bereich psychische Gesundheit

Die fh gesundheit bietet ein breit gefächertes Angebot an praxisorientierten Studiengängen und Lehrgängen im Bereich der Gesundheits- und mittlerweile der Sozialberufe an. Aktuell können wir uns über rund 1.500 Studierende freuen. Im Oktober 2021 wird sich die Anzahl der Studierenden weiter erhöhen, denn im Vorjahr wurde endlich der FH-Bachelorstudiengang Augenoptik – nach über zehn Jahren – akkreditiert. Erstmalig können in ganz Österreich 24 Interessierte im Herbst das Studium aufnehmen. Finanziert wird das dreijährige Bachelorstudium in den ersten fünf Jahren von der eigenen Berufsgruppe, nämlich aus den Budgets aller Landesinnungen. Darum rechnen wir auch mit vielen Bewerber*innen aus allen Bundesländern.

Mental Health

Für Angehörige der Gesundheitsberufe, psychiatrische Gesundheits- und Krankenpflegepersonen, Sozialarbeiter*innen, Pädagog*innen oder Psycholog*innen – um nur einige zu nennen, die sich im Rahmen ihrer beruflichen Tätigkeit mit Mental Health insbesondere mit den Themen „Suchtprävention und Suizid“ befassen –, bieten wir ab Mai einen dreisemestrigen akademischen Lehrgang unter der Leitung von Univ.-Prof. Dr. Christian Haring an.  Der Lehrgang ist berufsbegleitend organisiert und kann zu einem Drittel online besucht werden.

Neues an den Hochschulen – fh gesundheit
Geschäftsführer und Kollegiumsleiter FH Gesundheit

Beitrag teilen:

Werbung

Newsletter

Wir informieren Sie kostenlos und wöchentlich über
Tirols Wirtschaftsgeschehen

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden