Neues an den Hochschulen – Universität Innsbruck

Studieren am Campus Europa

Internationaler, nachhaltiger, digitaler und vielfältiger wird das Studieren an der Universität Innsbruck im Jahr 2021: Als Mitglied der seit Sommer 2020 bestehenden European Universities Allianz AURORA bekennt sie sich gemeinsam mit acht europäischen Partneruniversitäten zu einer vertieften Kooperation. Ziel ist der Allianz ist es, die Mobilität und die Zusammenarbeit von 260.000 Studierenden und 30.000 wissenschaftlichen und allgemeinen Mitarbeitenden der beteiligten Unis zu erhöhen.

Besonders im Mittelpunkt der AURORA-Aktivitäten steht die Lehre.

Aus diesem Grund setzt man mit dem Aurora Student Council bewusst auf eine starke Beteiligung von Studierenden an der Gestaltung der Prioritäten. „Als Teil der Allianz werden wir neue Wege beschreiten. Bereits im Sommersemester 2021 werden wir in einzelnen Lehrveranstaltungen innovative Mobilitätsmöglichkeiten verankern, die nicht nur physischer, sondern auch digitaler Natur sind. Dadurch können wir auch unseren Nachhaltigkeitsansprüchen gerecht werden und sozial inklusiver agieren“, sagt Bernhard Fügenschuh, Vizerektor für Lehre und Studierende. Infos unter: www.uibk.ac.at/international/aurora/

Neues an den Hochschulen – Universität Innsbruck
Bernhard Fügenschuh, Vizerektor für Lehre und Studierende, Universität Innsbruck

Beitrag teilen:

Werbung

Newsletter

Wir informieren Sie kostenlos und wöchentlich über
Tirols Wirtschaftsgeschehen

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden