Neues von den Hochschulen – Medizinische Universität Innsbruck

Einzigartiges Ausbildungsangebot

Patient:nnen als Individuen zu sehen spielt in der innovativen personalisierten Medizin die zentrale Rolle. Studierende des Bachelor- bzw. Masterstudiums Molekulare Medizin (MolMed) an der Medizinischen Universität Innsbruck erwerben im Studium das Wissen über die molekularen Grundlagen von Gesundheit und Krankheiten sowie die Fähigkeit, dieses in die PatientInnen-zentrierte Medizin praktisch einzubringen. Mit jährlich jeweils 30 Studienplätzen sind die MolMed-Studien an der Medizinischen Universität Innsbruck österreichweit ein einzigartiges wissenschaftliches Ausbildungsangebot für naturwissenschaftlich Interessierte, die später in der medizinischen Forschung oder Diagnostik arbeiten wollen, aber nicht den Arztberuf anstreben.

Das Studium umfasst Lehrinhalte aus Zell-, Struktur-, Mikro- und Molekularbiologie, Gentechnik, Immunologie sowie Bioinformatik, die in Praktika vertieft werden, wobei die humanmedizinische Forschung stets im Fokus steht. Die Med Uni Innsbruck bildet ExpertInnen aus, die interdisziplinär die Kenntnisse von MedizinerInnen und MolekularbiologInnen vereinen und die ihre Zukunft in der Aufklärung der molekularen Grund­lagen von Gesundheit und Krankheit sehen.

Neues von den Hochschulen – Medizinische Universität Innsbruck
Die Medizinische Universität Innsbruck bietet den Studierenden ein einzigartiges Bildungsangebot.

Beitrag teilen:

Werbung

Newsletter

Wir informieren Sie kostenlos und wöchentlich über
Tirols Wirtschaftsgeschehen