Plansee: Karlheinz Wex

Die momentan größte Herausforderung für uns ist es, nach der Gesundheitskrise die Logistikkrise zu meistern. Die weltweit eng verzahnten Lieferketten stocken immer wieder. Das führt dazu, dass wir ständig darum kämpfen müssen, selbst „banale“ Vorprodukte wie Schmiermittel oder andere Hilfs- und Betriebsstoffe rechtzeitig verfügbar zu haben. Dazu kommt, dass nach mehr als 1,5 Jahren Pandemie Dienstreisen weiterhin nur erschwert oder im Fall von China gar nicht möglich sind. Unverändert kritisch für unseren künftigen Unternehmenserfolg sehen wir zudem den Facharbeitermangel.

Nicht zuletzt hier sehen wir die Politik in der Pflicht: Es ist an der Zeit, das Schulsystem mit dem Ziel zu reformieren, dass Absolventen nach Abschluss der Pflichtschulzeit eine solide Qualifikation zum Antritt einer Lehre mitbringen. Zudem ist es dringend notwendig, dass die öffentliche Verwaltung den Rückstand in der Digitalisierung aufholt und den Ausbau der Infrastruktur wie Verkehrswege und Breitband forciert.

Plansee: Karlheinz Wex
Karlheinz Wex, Vorstand der Plansee Holding

Beitrag teilen:

Werbung

Newsletter

Wir informieren Sie kostenlos und wöchentlich über
Tirols Wirtschaftsgeschehen

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden