top-arbeitgeber - Nocker Metallbau

Eine Firma kann nur so gut sein wie ihre Mitarbeiter. Darauf begründet sich unsere Philosophie: Unser größter Erfolgsfaktor ist unser engagiertes, motiviertes und bestens ausgebildetes Team.

Seit unserer Unternehmensgründung im Jahr 1994 haben wir uns zu einem der größten Betriebe in der Metallbaubranche in Tirol entwickelt und unsere Werte Kompetenz, Zuverlässigkeit und Qualität nie aus den Augen verloren. Wir sind stolz, dass unser Betrieb auf mittlerweile 90 Mitarbeiter gewachsen ist, und sind ständig auf der Suche nach engagierten und motivierten Teammitgliedern, wie unserem Mitarbeiter Clemens Trenkwalder. Clemens ist eigentlich Pilot bei der AUA, aber schon seit langem begeistert vom Schlosserhandwerk. Da sein Arbeitgeber externe Ausbildungen unterstützt und auch eine Nebenbeschäftigung erlaubt, kann sich Clemens Trenkwalder seit Anfang des Jahres bei uns als Teilzeitkraft auf seine Lehrabschlussprüfung vorbereiten, die er als außerordentlicher Lehrling absolvieren wird. Neben Clemens absolvieren derzeit 16 junge Menschen eine Lehre bei Nocker, somit sind wir einer der größten Lehrlingsausbilder im Wipptal.

Ausgezeichneter Tiroler Lehrbetrieb

Es freut uns sehr, dass sich unsere Bemühungen in der Lehrlingsausbildung bezahlt gemacht haben, und dass wir bis 2022 die Auszeichnung Ausgezeichneter Tiroler Lehrbetrieb tragen dürfen. Für die Ausbildung im Betrieb sind die langjährigen Mitarbeiter Helmut Mayr und Christian Salchner zuständig, die gemeinsam mit der Geschäftsführung ein Ausbildungssystem entwickelt haben, das jedem Lehrling die Chance gibt, durch ein Rotationsprinzip in allen Produktionsbereichen Erfahrungen zu sammeln. Dabei achten die Ausbilder auf den individuellen Fortschritt eines jeden Lehrlings, indem sie die Ausbildungsfortschritte akribisch dokumentieren.

Immer am neusten Stand der Technik

Auch nach dem Abschluss der Lehre wird auf die Weiterbildung der Mitarbeiter geachtet. Innerhalb des Unternehmens haben alle Mitarbeiter die Möglichkeit, in verschiedenen Bereichen Erfahrungen zu sammeln und ihrem handwerklichen Können eine breite Basis zu geben. „Aus- und Weiterbildung werden von der Geschäftsführung gerne gesehen und ausnahmslos unterstützt, denn es ist unser täglich Brot, Ideen zu entwerfen und zu verwirklichen, deshalb sorgen wir dafür, dass unser Team immer am neusten Stand der Technik ist“, so Thomas Nocker.

top-arbeitgeber - Nocker Metallbau

Beitrag teilen:

Werbung

Newsletter

Wir informieren Sie kostenlos und wöchentlich über
Tirols Wirtschaftsgeschehen

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden