Volvo - Elektro gegen Verbrenner

Beim schwedischen Autoriesen hat man sich bereits festgelegt: Ab 2030 sollen nur noch Elektroautos vom Band laufen – die noch dazu online verkauft werden sollen. Volvo-Chef Hakan Samuelsson begründete diesen Schritt mit den strengeren Umweltgesetzen und der zunehmenden Akzeptanz der Kunden für Elektroautos. Die Schwestermarke Polestar ist schon etwas weiter. Mit dem Polestar 1 bietet die Marke einen Plug-in-Hybrid und mit dem Polestar 2 ein reines Elektroauto an.

Micha E. Hauser, Gesamtverkaufsleiter Autopark: „Volvo geht einen sehr klaren und selbstbewussten Weg in der Festlegung der Antriebstechnologie der Zukunft. Elektrifizierte Volvo-Modelle werden der neue Standard und hier haben Volvo und die Mutter GEELY auch eine enorme Kompetenz entwickelt. Wir sehen diese Entwicklung sehr positiv und sie passt auch zu der Grund-DNA der Marke. Der ökologische Fußabdruck, der Schutz von Leben und das grandiose skandinavische Design innen wie außen sind die moderne Symbolik von Volvo. Volvo wird damit Erfolg haben und die Kunden werden die Marke dafür lieben.“

Volvo - Elektro gegen Verbrenner
Micha E. Hauser, Gesamtverkaufsleiter Autopark

Beitrag teilen:

Werbung

Newsletter

Wir informieren Sie kostenlos und wöchentlich über
Tirols Wirtschaftsgeschehen

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden