Zwischen den Welten

Als Küchenchefin eines kleinen Hotels in Tux im Zillertal ist Manuela Wechselberger heute auch für die Ausbildung der Lehrlinge verantwortlich. „Wenn sie soweit sind, lasse ich jeden gerne eine Entengalantine machen“, erzählt die Köchin lachend. Der Grund: Es ist ein ungewöhnliches Gericht, das viel Fingerfertigkeit beansprucht. Und außerdem musste es Manuela in Göteborg auch kochen – bei der Europameisterschaft der Berufe 2016, wo sie den zweiten Platz erreichen konnte.

Obwohl sie eine gute Schülerin war, merkte sie, dass sie lieber etwas Praktisches lernen möchte. Sie entschied sich daher für eine Lehre zur Köchin – was sie nie bereuen sollte, wie sie sagt.

Da sie von Natur aus ein Wettbewerbs-Typ sei, war sie von der Idee, bei Berufswettbewerben teilzunehmen, begeistert. Dabei zeigte sie ordentliche Leistungen und konnte sich einen der heißbegehrten Startplätze in Göteborg 2016 sichern.

Wo man gerade steht

„Nach dem ersten Tag glaubte ich, dass ich das nicht schaffen werde und wollte aufgeben“, erinnert sich die Vizeeuropameisterin heute, „der Zeitdruck war einfach enorm und verpasst einem einen ordentlichen Adrenalinkick.“ Die Zillertalerin hielt aber durch, unter anderem dank der aufmunternden Worte ihres Trainers und beendete den Wettbewerb erfolgreich.

Bei den Euroskills habe sie viele Menschen kennengelernt, mit denen sie bis heute Kontakt hat. Schon allein auf persönlicher Ebene habe es ihr also sehr viel gebracht. „Professionell ist so ein Wettbewerb eine super Gelegenheit zu sehen, wo man gerade steht und wie zeitgemäß man ist.“ Das wolle sie nämlich als Köchin stets bleiben, ohne die Verbindung zur Tradition zu verlieren. Und dieses Kredo versucht die Vizeeuropameisterin bis heute auch in ihren Gerichten aufleben zu lassen – und auch an ihre Lehrlinge weiterzugeben.

Zwischen den Welten
Manuela Wechselberger - Vizeeuropameisterin

Beitrag teilen:

Werbung

Newsletter

Wir informieren Sie kostenlos und wöchentlich über
Tirols Wirtschaftsgeschehen

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden