Ing. Hermann Jenewein Bau

 Innsbruck-Land     Gewerbe und Handwerk    
 in Maps anzeigen

Ing. Hermann Jenewein Bau
Ing. Hermann Jenewein Bau © Ing. Hermann Jenewein Bau
Ing. Hermann Jenewein Bau-GmbH
Adresse: Gewerbepark 4, 6091 Götzens
Telefon: 05234/33711-0
Geschäftsführung: Herr Mag. (FH) Christian Jenewein

Kennzahlen

top-tirol-ranking-icon-rgb Ing. Hermann Jenewein Bau-GmbH
  • 32

  • 32

  • 38

Mitarbeiter *
  • 5.416.000

  • 5.416.000

  • 6.431.000

Umsatz *
  • 1

Standorte *

Meilensteine

  • Erhalt des „Qualitäts-Handwerk Tirol“-Zertifikats – Royale

  • Erhalt des Gütezeichens des Tiroler Handwerks für geprüfte Qualität – Doppelgold

  • Übernahme der Geschäftsführung durch Baumeister Christian Jenewein

  • Erhalt des Gütezeichens des Tiroler Handwerks für geprüfte Qualität – Gold

  • Erhalt des Gütezeichens des Tiroler Handwerks für geprüfte Qualität – Silber

  • Neuer Firmensitz im Gewerbepark Götzens: Westösterreichs erstes Passivhaus-Firmengebäude

  • Erhalt des Gütezeichens des Tiroler Handwerks für geprüfte Qualität

  • Erste Bauträgerprojekte

  • Übernahme durch Baumeister Hermann Jenewein

  • Gründung durch Oswald Jenewein


Unsere Philosophie

Massiv besser wohnen

Jenewein ist absoluter Spezialist für Massivbau und baut vorwiegend nach dieser Bauweise, die vielfältige Vorzüge hat.

Natürlich

Massive Baustoffe bestehen aus natürlichen mineralischen Rohstoffen und sind die beste Basis für gesundes und ökologisches Wohnen.

Beste Dämmung

Massive Mauern und Geschossdecken speichern die Wärme. Das spart im Winter Heizenergie und verhindert im Sommer die Überhitzung des Hauses.

Geld sparen, Umwelt schonen

Mit einem Energiesparhaus, einem Niedrigenergiehaus oder einem Passivhaus tut man nicht nur der Umwelt, sondern langfristig auch der Geldbörse einen Gefallen.

Hält besser

Die Bausubstanz ist stabil, aus nicht brennbaren und gegen Wasser unempfindlichen Materialien und hält außergewöhnlichen Beanspruchungen stand.

Ruhe im Haus

Die Baustoffe schützen durch ihre Masse gegen Lärm. Je größer die Masse, desto besser der Schallschutz.

Minimale Erhaltungskosten

Massivhäuser verursachen weder hohe Kosten, noch benötigen sie eine lange Bauzeit. Die Erhaltung ist äußerst kostengünstig.

Der Kunde ist Chef

Im Massivbau sind spezielle Wünsche und Anforderungen des Bauherrn ohne Probleme umsetzbar. Das Haus wird auf die Bedürfnisse der Kunden zugeschnitten.


Fotos

  • toptirolJenewein05

  • toptirolJenewein03

  • toptirolJenewein02

zurück
* Basis der Daten sind öffentlich zugängliche Geschäftsberichte, Selbstauskünfte der Unternehmen und Informationen aus der Creditreform Wirtschaftsdatenbank. Trotz sorgfältiger Recherche sind alle Angaben ohne Gewähr. Falls Sie Ihren Eintrag aktualisieren möchten, dann kontaktieren Sie bitte: ranking@target-group.at

Newsletter

Wir informieren Sie kostenlos und wöchentlich über
Tirols Wirtschaftsgeschehen

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden