Range Rover Sport: Mehr Dynamik, mehr Luxus, mehr Design 
Range Rover Sport: Mehr Dynamik, mehr Luxus, mehr Design 
Fahrspaß auf neuem Niveau: Range Rover Sport

Range Rover Sport: Mehr Dynamik, mehr Luxus, mehr Design 

Der neue Range Rover Sport kommt in wenigen Tagen zu den heimischen Händlern und liefert punktgenau, was man sich von einem Range Rover erwartet: atemberaubendes Design, luxuriöses Innenleben und kompromisslose Fahrdynamik. 

Wir durften den neuen Range Rover Sport schon vor Markteinführung einem ersten Kurztest unterziehen. Im seidenmatten „Eiger Grey“ mit 23 Zoll Rädern und britischem Kennzeichen waren wir mit dem brandneuen „Sport“ in Tirol unterwegs. 

Der neue ist ein weiteres Mal ein richtiges Prachtexemplar, optisch einmalig und auf den ersten Blick als Range Rover erkennbar. Sein Erscheinungsbild basiert auf einem kraftvollen Design, mächtigen Proportionen und kurzen Überhängen. Das lässt die riesigen 23 Zoll-Räder noch dramatischer wirken. Die neuen Scheinwerfer sind die schmälsten, die wir bis dato je an einem Range Rover gesehen haben. Dazu kommt eine markante Front, welche den „Range“ von vorne wuchtig erscheinen lässt. Hinten gefällt der Neue mit einem durchgehenden Rücklicht - ähnlich dem großen Range Rover - und einigen raffinierten Designelementen aus mattem und poliertem Kupfer. 

Beeindruckende Fahrdynamik

Das englische Werksauto verfügt über einen Sechszylinder-Benzinmotor mit Bi-Turboaufladung. Dieser Antrieb leistet 400 PS, stemmt satte 550 Nm Drehmoment und sprintet in nur 5,7 Sekunden auf Tempo 100. Noch mehr beeindruckt allerdings die Fahrdynamik des fast 2,4 Tonnen schweren und knapp fünf Meter langen SUV. 

Neben der Luftfederung samt Höhenverstellung trägt wohl auch die erstmals im Einsatz befindliche Allradlenkung ihren Teil bei, dass der neue Sport so souverän und agil durch die Kurven fährt. Dazu kommt noch eine „Dynamic Launch“, welche das Schaltverhalten optimiert und maximales Drehmoment für bessere Fahrzeugbeschleunigung auf gerader Straße liefert. Dank sieben unterschiedlich wählbaren Untergrund-Modi, bleibt der „Sport-Range“ auch im Gelände eine Macht. 

Luxus pur

Im Innenraum werden Fahrer-und Mitfahrer von feinsten Materialien und bester Haptik verwöhnt. Das Konzept von nachhaltigem, modernem Luxus wurde völlig neu definiert und keinerlei Kompromisse in Sachen Qualität oder Performance eingegangen. Der schwebende Touchscreen unterstreicht das Lifestyle-Erlebnis noch zusätzlich. Die Geräuschdämmung ist eine Sensation, wobei ein gewünschter Motorensound trotzdem ins Innere durchdringt. 

Die Preise für den neuen Range Rover Sport starten bei 101.000 Euro für das „S“ Modell. Der von uns getestete P400 Dynamic ist derzeit, wegen großer Nachfrage, ausverkauft. 

 

  • Bildschirmfoto-2022-10-27-um-122613

    Optisches Prachtexemplar

  • Bildschirmfoto-2022-10-27-um-113847

    Luxus pur, beeindruckende Haptik

  • Bildschirmfoto-2022-10-27-um-113837

    Durchgehende Heckleuchten

  • Bildschirmfoto-2022-10-27-um-113826

    Detailverliebt

  • Bildschirmfoto-2022-10-27-um-113817

    Range Rover Sport am Rettenbachferner

Range Rover Sport P400

Antriebsart
Antriebsart:
Benzin
Motor
Motor:
3.0 Liter V6-Bi-Turbo
Leistung
Leistung:
294 kW / 400 PS
Drehmoment
Drehmoment:
550 Nm
Beschleunigung
Beschleunigung:
5,7 Sekunden von 0-100 km/h
Spitze
Spitze:
242 km/h
Testverbrauch
Testverbrauch:
10,7 Liter auf 100km
Cos Ausstoss
Co2 Ausstoß:
217g/km
Fahrfreude
Fahrfreude:
9 von 10
Preis
Preis:
ab 101.000 Euro

Beitrag teilen:

Newsletter

Wir informieren Sie kostenlos und wöchentlich über
Tirols Wirtschaftsgeschehen