Digitale Lösungen für analoge Probleme

Mit der Hygiene-Management-Software NOA bietet hollu Systemhygiene Kunden ein umfassendes Paket zur Steuerung, Erfassung, Verbesserung und nicht zuletzt zum Training von Reinigungsprozessen, die kürzlich mit dem Global Chemical Leasing Award 2021 ausgezeichnet worden ist. Wieso auch analoge Probleme durchaus Software-Lösungen benötigen können, worauf man dabei achten sollte und was hollu Kunden Spezielles bietet erklären Marco Rupprich, Bereichsleiter Innovation bei hollu und Dominik Lehnert, NOA-entwickler und Leiter des Innovationsmanagements von hollu im Interview.

Digitale Lösungen für analoge Probleme
Dominik Lehnert, Abteilungsleiter Innovationsmanagement und Marco Rupprich, Bereichsleiter Innovation von hollu Systemhygiene

Beitrag teilen:

Werbung

Newsletter

Wir informieren Sie kostenlos und wöchentlich über
Tirols Wirtschaftsgeschehen

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden